Gute Nachrichten für Anwender des Smart Home-Systems Homematic IP: Ab sofort steht eine neue App mit einer vollständig überarbeiteten Oberfläche für die Steuerung des Systems zur Verfügung.

Eine neue Benutzerführung soll die Installation, Konfiguration und Bedienung des Smart Home-Systems deutlich vereinfachen. Kacheln auf dem Einstiegsbildschirm symbolisieren jetzt die verschiedenen Räume und können frei wählbar mit bis zu vier Bedienelementen belegt werden. Anschließend kann per Direktzugriff beispielsweise die Raumtemperatur angepasst oder die Beleuchtung eingestellt werden. Per Wischgeste kann sich der Nutzer durch die verschiedenen Räume seines Zuhauses bewegen. Auch hier lassen sich Raum-Icons und Hintergrundbilder individuell anpassen.

Homematic IP App-Update
Homematic IP: Das App-Update bringt eine rundum erneuerte Benutzeroberfläche.

Die übergeordneten, das gesamte Zuhause betreffenden Funktionen sind ab sofort ebenfalls auf dem Startbildschirm der App abgebildet. Je nach Umfang der Installation können Nutzer hier die Funktionen „Heizmodus ändern (Eco-Modus)“, „Schutzmodus aktivieren/deaktivieren“ und „Wetterdaten anzeigen“ sowie eine Liste mit allen geöffneten Fenstern auswählen.

Das Update der Homematic IP-App steht ab sofort in den App Stores zur Verfügung. Mehr Informationen über das Smart Home-System findet ihr auf der Website des Herstellers.

* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Wenn Du auf einen Affiliate-Link (mit * gekennzeichnet) klickst und anschließend Produkte bei dem Händler kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dies erhöht nicht den Preis, den Du bezahlst, aber sie hilft uns dabei dieses Magazin zu betreiben und auf störende Werbeformen zu verzichten.

Author

Ich bin Nico Zorn und beschäftige mich seit vielen Jahren intensiv mit dem Smart Home. Im Jahr 2013 habe ich mit HouseControllers eines der ersten deutschsprachigen Smart Home Magazine gegründet. Mehr über mich.