Der Matter-Standard dürfte sich in in diesem Jahr zum wichtigsten Smart Home-Trend entwickeln. Auch Netatmo hat jetzt ein Produkt vorgestellt, dass mit dem übergreifenden Standard kompatibel sein wird.

Der neue Sicherheitssensor von Netatmo ist mit einem Berührungssensor und einem Infrarot-Bewegungsmelder ausgerüstet und soll zu Hause die Sicherheit und den Komfort erhöhen. Angebracht an Türen oder Fenstern, erkennt der Sensor, wenn diese geöffnet werden. Bei Abwesenheit können die Bewohnerinnen und Bewohner auf ihren Smartphones über den Einbruch informiert werden.

💡 Mehr Ideen für Dein Smart Home 💡
Jetzt den kostenlosen HouseControllers-Newsletter anfordern!

Der Sensor ermöglicht zudem die Bewegungserkennung über Infrarot. Dank der Matter-Unterstützung kann er mit weiteren Smart Home-Geräten verknüpft werden, die ebenfalls mit dem Standard kompatibel sind. So kann etwa automatisch das Licht oder die Heizung eingeschaltet werden, wenn sich jemand im Raum aufhält.

Bislang gibt es noch keine Angaben dazu, wann und zu welchem Preis der neue Sicherheitssensor von Netatmo auf den Markt kommen wird.

Kürzlich hat Netatmo einen Kohlenmonoxidmelder auf den Markt gebracht, den wir für euch getestet haben: Netatmo Smarter Kohlenmonoxidmelder im Test.

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

Beitrag kommentieren

Neue Ideen für Dein
Smart Home
Hol' Dir jetzt den kostenlosen Newsletter und erhalte Tipps, Testberichte und News für Dein vernetztes Zuhause.
close-link