Search for:

Ring ist eine „smarte“ Gegensprechanlage, die mit WLAN und einer Kamera ausgestattet ist. Klingelt ein Besucher an der Haustür, schickt das System eine Pushnachricht auf verbundene Smartphones. Auf dem Handy lässt sich nun nachsehen, wer gerade auf Einlass wartet. Dank der integrierten Lautsprecher und des Mikrofons lässt sich zudem ein Gespräch mit dem Besucher führen. Über das Mobilfunknetz funktioniert das auch dann, wenn man gerade nicht zu Hause ist.

Gegensprechanlage
Ring: Eine smarte Gegensprechanlage mit WLAN.

 

Der Funktionsumfang von Ring ähnelt dem der „smarten“ Türklingel Skybell, die wir im April ausführlich getestet haben („Eine Türklingel mit WLAN und Kamera„). Im Gegensatz zu Skybell bietet Ring jedoch eine bessere Videoauflösung (HD Video).

Mit Funktionen wie Cloud Recording (optionale Sicherung sämtlicher Videos in der Cloud) und einem integrierten Bewegungsmelder will der Hersteller einen zusätzlichen Schutz vor Einbrechern und anderen ungebetenen Gästen bieten. Der Hersteller verspricht eine einfache Montage und hat das Produkt mit einem Akku ausgestattet, damit es unabhängig von einem Stromanschluss betrieben werden kann. Die Laufzeit des Akkus soll bei einem Jahr liegen.

Im Markt der „smarten“ Gegensprechanlagen ist der Hersteller von Ring kein Neueinsteiger: Das Unternehmen steht auch hinter dem Produkt Doorbot, das im vergangenen Jahr auf den Markt gebracht wurde („Doorbot: Video-Türsprechanlage mit Smartphone-Anbindung„). Bei Ring handelt es sich also um den Nachfolger von Doorbot, der unter einem neuen Markennamen vertrieben wird.

Ring soll Anfang Januar 2015 für 199 US-Dollar auf den Markt kommen. Die „smarte“ Gegensprechanlage wird in vier Farbvarianten erhältlich sein. Die passende Smartphone-App wird für iOS- und Android-Geräte bereitgestellt. Bislang ist noch nicht bekannt, ob das Produkt auch hierzulande auf den Markt kommen wird. Über Neuigkeiten bei Ring und weiteren Smarthome-Produkten informieren wir Euch 1x pro Monat mit unserem kostenlosen Newsletter.

Weitere Informationen über Ring finden sich auf der Herstellerwebsite.

Ring Smartphone App
Die Smartphone-App für die Gegensprechanlage ist mit iOS- und Android-Geräten kompatibel.

Update (27.12.2014): Auf der Facebook-Seite des Herstellers und in unserem Smarthomeforum häuft sich die Kritik an dem Produkt. Offenbar kommt es insbesondere im Zusammenspiel mit Fritzbox oder Speedport-Routern zu Problemen. Wir halten Euch in unserem Newsletter über Updates in dieser Angelegenheit auf dem Laufenden.

Update (28.02.2016): Wir haben eine Übersicht mit den wichtigsten Video-Türsprechanlagen mit WLAN zusammengestellt.

Video: „Smarte“ Gegensprechanlage Ring (Herstellervideo)

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

1 Kommentar

Beitrag kommentieren