Update für Amazon Echo Lautsprecher: Drop In, Anrufe und Nachrichten ab sofort verfügbar

0

Alexa lernt telefonieren: Mit dem jetzt veröffentlichten Update der Amazon Alexa App lassen sich Sprachverbindungen zwischen zwei Alexa-Geräten herstellen.

Für Android-Smartphones wurde das Update der Alexa-App bereits in den vergangenen Tagen ausgerollt, seit heute steht die Aktualisierung auch für iOS-Geräte zur Verfügung. Das Update bringt folgende neue Funktionen für eure Alexa-Geräte.

Alexa: Neue Funktionen ermöglichen Nachrichten und Telefonate

Drop In

Drop In verwandelt eure Echo-Lautsprecher oder andere Alexa-Geräte in eine Gegensprechanlage. Der Sprachbefehl “Alexa, Drop In (Name des Alexa-Geräts)” stellt jetzt unmittelbar eine Sprachverbindung zu einem weiteren Alexa-Gerät in eurem Haushalt her. Der Anruf muss von der Gegenseite nicht angenommen werden, stattdessen wird die Sprachverbindung automatisch hergestellt. In unserem Test hat Drop In grundsätzlich funktioniert, allerdings gab es eine Verzögerung von einigen Sekunden, was die Unterhaltung etwas erschwert hat. Es bleibt zu hoffen, dass es sich dabei um Anlaufschwierigkeiten handelt und Amazon die Sprachqualität noch verbessern wird.

Alexa App Screenshot

Update: Mit Echo Lautsprechern können Freunde und Familienmitglieder angerufen werden.

Anrufe

Neben der Drop In-Funktion könnt ihr jetzt auch ganz klassisch mit einem Echo Lautsprecher andere Personen anrufen, sofern diese ebenfalls ein Alexa-fähiges Gerät besitzen. Zuvor müsst ihr allerdings eure Mobilfunknummer in der Alexa-App hinterlegen und mit einem Code verifizieren, den euch Amazon zuschickt. Außerdem müsst ihr der Alexa-App Zugriff auf eure Kontakte gewähren, um anschließend Freunde und Bekannte anrufen zu können. Der Sprachbefehl “Alexa, rufe (Vorname) (Nachname) an” stellt anschließend das Telefonat her. Der Angerufene kann mit “Alexa, Anruf annehmen” das Telefonat annehmen oder mit dem Befehl “Alexa, ignorieren” den Anruf ablehnen. Beendet wird ein Telefonat mit dem Befehl “Alexa, auflegen”.

Die oben beschriebene Drop In-Funktion könnt ihr auch für ausgewählte Kontakte freischalten. Die entsprechenden Personen können dann allerdings jederzeit in euer Zuhause “reinhören”, ohne das ihr den Anruf angenommen habt. In den meisten Haushalten dürfte deshalb Drop In lediglich innerhalb des Zuhauses genutzt werden, während für Telefonate mit Freunden und Bekannten die Funktion “Anrufe” genutzt wird.

Sofern ihr und der Angerufene für das Telefonat die Alexa Smartphone-App oder den bald erhältlichen Echo Show* (erscheint am 16. November 2017 in Deutschland) nutzt, könnt auf diesem Weg auch Videotelefonate führen.

Nachrichten

Mit der Funktion “Nachrichten” könnt ihr – ihr ahnt es schon – euren Kontakten Sprach- oder Textnachrichten schicken. Der entsprechende Sprachbefehl lautet “Alexa, schicke eine Nachricht an (Vorname) (Nachname)”. Die Sprachnachricht wird verschickt, sobald ihr zwei Sekunden lang nicht sprecht. Der Echo Lautsprecher des Empfängers signalisiert mit einem leuchtenden gelben LED-Ring über die neue Nachricht. Abgespielt wird die Nachricht mit dem Befehl “Alexa, spiele meine Nachrichten ab”. Wenn ihr lieber eine Textnachricht verschicken wollt, könnt ihr zum Smartphone greifen und die Nachricht in der Alexa-App tippen. Beim Empfänger wird Alexa die Nachricht anschließend vorlesen.

Neue Alexa-Lautsprecher Echo 2, Echo Plus und Echo Show

Vor wenigen Tagen hat Amazon neue Alexa-Produkte vorgestellt: Der klassische Echo Lautsprecher* wird in der zweiten Generation kompakter, erhält bessere Lautsprecher und wird für 100 Euro zu haben sein. Der neue Echo Plus* kostet 150 Euro und ist mit einem Smart Home Hub ausgestattet. Echo Show* ist ein Alexa-Gerät mit Display, das in den USA bereits erhältlich ist. Hierzulande kann der Echo Show für 220 Euro vorbestellt werden; die Auslieferung soll ab dem 16. November 2017 erfolgen. Ab dem 25. November 2017 wird zudem die neue Streaming-Box Fire TV* für rund 80 Euro erhältlich sein. Das Gerät unterstützt 4K Ultra HD und wird mit einer Alexa-Sprachfernbedienung ausgeliefert.

Mehr über die neuen Alexa-Geräte erfahrt ihr in unserem Artikel “Amazons große Echo Show: Neuer Echo, Echo Plus und Echo Spot”.

Teilen:

Beitrag kommentieren

Dein Smart Home Newsletter – jetzt gratis anfordern!

Erhalte einmal pro Monat die wichtigsten Smart Home News und Testberichte.

Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.