Ring präsentiert eine neue Schwenk-Kipphalterung für die Überwachungskamera Stick Up Cam, mit der das Sichtfeld der Kamera erweitert werden kann.

Das fernsteuerbare Kamerastativ soll sich einfach mit der Stick Up Cam (3. Generation) verwenden lassen. Die motorisierte Halterung ermöglicht es, mit der Kamera nach oben, unten, links und rechts zu blicken. Die Schwenk-/Kipphalterung ermöglicht eine horizontale Drehung von 340° und eine vertikale Neigung von 60°. Damit wird der statische 130-Grad-Blickwinkel zu einem verstellbaren Panoramablick erweitert.

Die fernsteuerbare Halterung vergrößert den Blickwinkel der Ring Stick Up Cam

Wer eine Stick Up Cam Plug-In (mit Anschluss an die Steckdose) verfügt, kann die Schwenk-/Kipphalterung ohne zusätzliche Stromquelle verwenden. Für die Stick Up Cam Battery und Stick Up Cam Solar ist für die Stromversorgung der Halterung ein Netzteil für den Innen-/Außenbereich separat erhältlich.

Die Schwenk-/Kipphalterung ist jetzt auf Ring.com in den Farben Weiß und Schwarz für rund 45 Euro erhältlich. Die Schwenk-/Kipphalterung inklusive Netzteil für den Innen- und Außenbereich ist für rund 55 Euro verfügbar. Das Bundle aus Stick Up Cam Plug-In (3. Generation) mit Schwenk-/Kipphalterung kostet rund 130 Euro.

Keine Produkte gefunden.

* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Wenn Du auf einen Affiliate-Link (mit * gekennzeichnet) klickst und anschließend Produkte bei dem Händler kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dies erhöht nicht den Preis, den Du bezahlst, aber sie hilft uns dabei dieses Magazin zu betreiben und auf störende Werbeformen zu verzichten.

Author

Ich bin Nico Zorn und beschäftige mich seit vielen Jahren intensiv mit dem Smart Home. Im Jahr 2013 habe ich mit HouseControllers eines der ersten deutschsprachigen Smart Home Magazine gegründet. Mehr über mich.