Ende letzten Jahres haben wir darüber berichtet, dass Arlo sein Überwachungssystem um eine Video-Türklingel erweitern wird. Ab jetzt kann die Arlo Video Doorbell vorbestellt werden.

Die Arlo Video Doorbell setzt für die aufgezeichneten Videos auf ein 1:1 Seitenverhältnis und will so ein für Mobilfunkgeräte optimierten Betrachtungswinkel bieten. Auf der Featureliste steht ein 180 Grad Sichtfeld, HD-Videoqualität und eine Nachtsichtfunktion. Die wetterfeste Videotürklingel erkennt, wenn die Stromzufuhr unterbrochen wird und löst einen Alarm aus, wenn jemand versucht, sie zu entfernen.

Arlo Video-Türklingel
Arlo Video Doorbell: Die kompakte Videotürklingel bietet ein 180 Grad Sichtfeld.

Genau wie die Produkte von Ring (Ring Video-Doorbell Erfahrungsbericht) oder die Neuvorstellung von Eufy (Videotürklingel von Eufy ab jetzt erhältlich: Mit Personenerkennung und ohne Abo) informiert die Klingel von Arlo auf dem Smartphone über Besucher an der Haustür. Anstatt nur eine Push-Nachricht zu verschicken, löst die Video-Türklingel von Arlo direkt einen Live-Videoanruf auf dem Smartphone aus. Auf diesem Weg soll der Nutzer schneller reagieren und mit der Zwei-Wege-Audiofunktion antworten können. Eine clevere Idee, schließlich dauert es bei den Lösungen von Ring und Co. in der Tat ein wenig, bis die App geöffnet und das Gespräch mit dem Besucher hergestellt ist (manchmal zu lange, um DHL, Hermes und Co. noch zu „erwischen“).

Ebenfalls sinnvoll: Besucher können eine Sprachnachricht hinterlassen, wenn der von der Video-Türklingel ausgelöste Anruf gerade nicht beantwortet werden kann.

Wie bei allen Arlo-Produkten gilt auch bei der Video-Türklingel: Für Zusatzfunktionen fällt eine Abogebühr an (Preisübersicht auf der Arlo-Website). Mit dem „Arlo Smart“-Abo kann die Kamera beispielsweise zwischen Personen, Tieren, Fahrzeugen und Paketen unterscheiden. So erhält der Bewohner beispielsweise eine Push-Nachricht, sobald ein neues Paket vor der Tür liegt. Abonnenten steht zdem ein Cloudspeicher für die Videos zur Verfügung.

Die Video-Türklingel wird mit einem vorhandenen kabelgebundenen mechanischen oder digitalen Türgong verbunden, dürfte also in den meisten Fällen anstelle der klassischen Türklingel montiert werden. Wenig überraschend lässt sich die Klingel mit den kabellosen Überwachungskameras (siehe zum Beispiel unseren Arlo Ultra Test) zu einem umfassenden Überwachungssystem kombinieren.

Die Arlo Video Doorbell ist ab sofort für rund 200 Euro, beispielsweise bei Amazon*, vorbestellbar. Die Auslieferung soll ab dem 1. Juli 2020 erfolgen.

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 2.06.2020 um 14:08 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

Beitrag kommentieren