Im vergangenen Monat haben wir darüber berichtet, dass Nest seine vernetzten Rauchmelder nach Deutschland bringt. Seit heute sind die Produkte, mit Ausnahme des Nest Thermostats, im Handel erhältlich.

Der Rauchmelder Nest Protect erkennt auch Kohlenmonoxid und sendet eine Warnung auf das Smartphone, wenn es zu Hause ein Problem gibt. Das Gerät besitzt eine 85 dB laute Sirene und gibt Hinweise auch in Form von Sprachansagen aus. Zusätzlich informiert ein farbiger LED-Ring über den aktuellen Status des Melders. Praktisch: Im Falle eines Fehlalarms lässt sich Warnton mit dem Handy deaktivieren.

Nest Protect: Der sprechende Rauchmelder ist ab sofort lieferbar.

Der Nest Protect soll laut Hersteller darüber hinaus in der Lage sein, zwischen einem offenen Feuer und langsamen Schwelbränden zu unterscheiden. Mehrere Rauchmelder sind automatisch vernetzt und sagen gleichzeitig Ort und Umfang der Gefahr an.

Der Nest Proctect Rauchmelder (2. Generation) ist ab sofort für rund 120 Euro im Handel, zum Beispiel bei Amazon* oder Mediamarkt*, erhältlich.

Neben dem Rauchmelder sind auch die beiden Überwachungskameras Nest Cam* und Nest Cam Outdoor* für jeweils rund 200 Euro ab sofort lieferbar. Die Kameras zeichnen in HD-Qualität (1080p) auf, ermöglichen Livestreaming  und sind mit einer Zweiwege-Audiofunktion ausgerüstet. Mit dem kostenpflichtigen Nest Aware-Abo wird der Videoverlauf in der Cloud gespeichert. Der Dienst ist ab 10 Euro pro Monat, beziehungsweise 100 Euro pro Jahr erhältlich.

Das Nest Thermostat ist zur Zeit in Deutschland noch nicht zu haben, es soll aber laut dem Hersteller Mitte des Jahres  folgen.

Video: Neet Protect Rauchmelder 2. Generation (Herstellervideo)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*= Affiliate-Link. Solltest du auf so einen Affiliate-Link klicken und anschließend Produkte bei diesem Händler kaufen, erhalten wir eine kleine Provision. Dies erhöht nicht den Preis, den du bezahlst, aber sie hilft uns auch in der Zukunft wertvolle Informationen für dich und unsere weiteren Leser zu produzieren.

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

Beitrag kommentieren

close-link