Auf der diesjährigen Internationalen Funkaustellung IFA 2019 (6. bis 11. September 2019 in Berlin) zeigt der Smart Home-Anbieter Homee, wie eine Mini-PV Anlage („Balkonkraftwerk“) intelligent mit den heimischen Stromverbrauchern vernetzt werden kann.

Die modular aufgebaute Smart Home-Zentrale Homee kann künftig als eine Art virtueller Bewohner agieren und beispielsweise dafür sorgen, dass der Standby-Verbrauch des Haushalts komplett über selbst erzeugte Sonnenenergie gedeckt wird. Bei Energieüberschuss sorgt homee hingegen dafür, dass Geräte wie der Staubsaugerroboter geladen, die Spülmaschine eingeschaltet oder auch die Poolpumpe gespeist wird.

Homee: Das hersteller- und funkübergreifende System integriert Mini PV-Anlagen.

Wie das System im Alltag aussehen kann, wird das Unternehmen auf der IFA in Halle 4.2, Stand 115 präsentieren.

Kleine Photovoltaikanlagen für den Balkon (auch „Mini PV“ oder „Balkonkraftwerk“ genannt) sind bereits ab rund 300 Euro erhältlich und können direkt an eine Steckdose angeschlossen werden. Mit den kleinen Photovoltaikanlagen können auch Mieter eigenen Strom erzeugen – das Modul kann beispielsweise unkompliziert an einem Balkon befestigt werden. Besitzer einer Mini PV-Anlage müssen den Betrieb bei ihrem örtlichen Netzbetreiber anmelden.

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 10.04.2020 um 11:24 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

Beitrag kommentieren

Hol' Dir Deinen kostenlosen Smart Home Newsletter

 
Smarthome-Newsletter (Screenshot)
  • Smart Home News und Testberichte
  • Produktvorstellungen und Ideen für Dein vernetztes Zuhause
  • Tipps und Angebote rund um das Thema Smart Home
 

Mit einem Klick auf „Gratis anfordern“ bestätigst Du, unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben. Der E-Mail-Newsletter erscheint in der Regel zwei bis drei Mal pro Monat und informiert über Smart Home- und ähnliche Themen (z.B. Haussicherheit). Des Weiteren bist Du damit einverstanden, dass Deine Daten und Dein Nutzungsverhalten (Zeitpunkt des Öffnens, Klicks auf Links etc.) durch das Newsletter-Tracking elektronisch gespeichert werden, um statistische Auswertungen zur Verbesserung der Newsletter und Personalisierung zu erstellen. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden, indem Du den Abmelde-Link am Ende einer Newsletter-Ausgabe anklickst oder uns eine E-Mail schickst (mail@vantica.de). Mit dem Widerrufen der Einwilligung zum Erhalt des Newsletter wird auch die Einwilligung zum vorgenannten Tracking für die Zukunft widerrufen.
close-link