Bosch Eyes: Außenkamera mit Gegensprechanlage und Beleuchtung

0

Bosch Eyes ist eine WLAN-Außenkamera, die Full-HD auflöst und mit einer Gegensprech-Funktion sowie einer integrierten Beleuchtung ausgestattet ist.

Die Bosch Eyes Außenkamera benötigt für den Betrieb Strom und WLAN. Das Gerät kann anstelle einer klassischen Außenleuchte an der Hauswand angebracht werden. Der Blickwinkel der Kamera lässt sich anschließend anpassen, damit der gewünschte Bereich erfasst wird. Zusätzlich können in der App bestimmte Bereiche (außerhalb des Eigentums) von der Kameraerfassung ausgeschlossen werden.

Boch WLAN-Außenkamera

Bosch Eyes: WLAN-Überwachungskamera mit Beleuchtung

Funktionsumfang der Außenkamera

Die 10 x 21 x 7 Zentimeter große Kamera wird durch “intelligente” Bewegungssensoren aktiviert, die laut dem Hersteller beispielsweise bei Kleintieren oder sich bewegenden Bäumen nicht anschlagen sollen. Relevante Ereignisse hingegen werden an die Smartphone-App übermittelt und können live oder als Aufnahme auch von unterwegs abgerufen werden. Die aufgezeichneten und verschlüsselten Videos werden in der Kamera auf einem 4 GB großen Speicher abgelegt, der sich allerdings nicht erweitern lässt. Zusätzlich wird das Material in der Cloud des Herstellers zwischengespeichert für den Fall, dass die Kamera vorübergehend nicht erreichbar ist oder gestohlen wird.

Dank der integrierten Gegensprechanlage lassen sich auch von unterwegs Gespräche mit Personen führen, die sich in der Nähe der Kamera aufhalten. So kann man beispielsweise Besuchern mitteilen, dass man sich etwas verspätet oder dem Paketboten weitere Anweisungen geben.

Die integrierte Beleuchtung kann mittels Bewegungssensor, per App oder nach voreingestellten Zeiten geschaltet werden. Die Außenkamera kann auch als Ambientebeleuchtung eingesetzt werden, die nach Dämmerung oder nach einem Zeitplan aktiviert wird.

Funktionen der Smartphone-App

Über die Bosch Smart Cameras App ist es möglich, bis zu zehn Kameras zu steuern. Per App können ausgewählte Personen Zugriff auf die Kamera erhalten, damit sie beispielsweise während eines Urlaubs ein Auge auf das Zuhause werfen können. Die Kamera arbeitet vollständig autark – eine zusätzliche Smart Home Zentrale wird nicht benötigt.

Galerie: Bosch Camera App

 

Preis und Verfügbarkeit

Die Bosch Smart Home Eyes Außenkamera* ist für rund 345 Euro im Handel erhältlich. Neben der Außenkamera Eyes bietet der Hersteller mit der Bosch Smart Home 360° Innenkamera* auch eine rund 250 Euro teuere Lösung für den Innenbereich an.

Bosch Smart Home Eyes Außenkamera: Ausgewählte Alternativen

  • Die Netatmo Presence* bietet einen ähnlichen Funktionsumfang und ist mit einem Preis von 280 Euro deutlich günstiger als die Bosch Eyes. Die Presence kann zwischen Fahrzeugen, Tieren und Menschen unterscheiden und ist genau wie die Bosch Eyes mit einer integrierten Beleuchtung ausgestattet. Auf die Zwei-Wege-Audiofunktion muss der Käufer allerdings verzichten. Mehr über die Outdoorkamera erfahrt ihr in unserem Netatmo Presence Testbericht.
  • Das Netgear Arlo Pro Überwachungssystem* arbeitet vollständig drahtlos: Die Kameras werden via WLAN in das Heimnetz eingebunden und sind mit einem integrierten Akku ausgestattet. Eine Zwei-Wege-Audiofunktion ist an Bord, eine integrierte Beleuchtung besitzen die Arlo-Kameras allerdings nicht. Im Unterschied zur Bosch Eye und zur Netatmo Presence benötigen die Kameras zudem eine Zentrale. Der Preis liegt bei 320 Euro (Zentrale + eine Kamera). Mehr über das System gibt es in unserem Netgear Arlo Pro Testbericht.
Teilen:

Beitrag kommentieren

Dein Smart Home Newsletter – jetzt gratis anfordern!

Erhalte einmal pro Monat die wichtigsten Smart Home News und Testberichte.

Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.