Die ab sofort erhältliche WLAN-Lichterkette von Govee eignet sich für den Innen- und Außenbereich.

Der Beleuchtungsspezialist Govee hat sein Sortiment um eine eigene Lichterkette erweitert und steigt damit ins Weihnachtsgeschäft ein. Die RGBIC Weihnachtsbeleuchtung von Govee zeichnet sich durch integrierte LEDs im Lichtschlauch aus. Sie ist in den Längen 10 und 20 Meter erhältlich und verfügt über 100 beziehungsweise 200 LEDs.

Lichterkette von Govee
Neue WLAN-Lichterkette von Govee: Jede LED kann einzeln angesteuert werden.

Individuelle Farbsteuerung und vielfältige Szenen

Die Lichterkette bietet 16 Millionen Farben und ermöglicht eine individuelle Ansteuerung jeder einzelnen LED. Dank der RGBIC-Technik sind fließende Übergänge möglich. Die LED-Lichterkette ist mit einer IP65-Zertifizierung ausgestattet und hat eine Lebensdauer von 20.000 Stunden. In der App stehen über 100 dynamische Szenen zur Auswahl, mit denen Ihr für eine festliche Stimmung sorgen könnt. Auf Wunsch kann die WLAN-Lichterkette auch im Takt der Musik leuchten. Die fast schon obligatorische Kompatibilität mit dem Sprachassistenten Amazon Alexa gehört auch bei dieser Lichterkette zum Funktionsumfang.

Lichterkette von Govee: Preis und Verfügbarkeit

Die WLAN-Lichterkette ist ab sofort für rund 80 Euro im Handel, zum Beispiel bei Amazon*, erhältlich. Govee ist übrigens kein Neuling im Smart Home-Segmet: Das Unternehmen bietet bereits seit vielen Jahren zahlreiche vernetzte Beleuchtungsprodukte an – darunter LED-Streifen für die Ambient-Beleuchtung am Fernseher oder LED-Stehlampen.

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 26.02.2024 um 13:46 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

 

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 26.02.2024 um 13:46 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Wenn Du auf einen Affiliate-Link (mit * gekennzeichnet) klickst und anschließend Produkte bei dem Händler kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dies erhöht nicht den Preis, den Du bezahlst, aber sie hilft uns dabei dieses Magazin zu betreiben und auf störende Werbeformen zu verzichten.

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.