Das britische Start Up Violet bringt einen smarten Lichtschalter auf den Markt, der mit einem Display ausgestattet ist und so die komfortable Steuerung von Sonos sowie Philips Hue ermöglicht.

Anzeige

Smart Home: Aktionsangebote bei Tink

Mal eben eine bestimmte Lichtszene in Philips Hue aktivieren oder die Lieblingsplaylist auf den Sonos-Lautsprechern starten? Wer dafür nicht ständig zum Smartphone greifen möchte und sich mit Sprachsteuerung nicht anfreunden kann, sollte einen Blick auf die Neuvorstellung von Violet werfen: Der Violet SmartSwitch wird über einer Unterputzdose montiert (Neutralleiter wird benötigt) und via WLAN oder mit einem Netzwerkkabel in euer Netzwerk eingebunden.

Auf dem konfigurierbaren Touchscreen-Display des Lichtschalters lassen sich anschließend kompatible Smart Home-Geräte steuern. Zum Start werden lediglich Sonos und Philips Hue unterstützt, weitere Systeme sollen aber folgen.

Lichtschalter für Sonos
Sonos mit dem Lichtschalter steuern: Auf dem Violet SmartSwitch werden Cover und Steuerungstasten angezeigt.

Das Konzept hört sich durchaus vielversprechend an: Ein kleines, leicht erreichbares Display für die Steuerung des Smart Home dürfte bei vielen Verbrauchern auf Interesse stoßen. Der Schalter soll zum Verkaufsstart im März für 127 britische Pfund beim Hersteller erhältlich sein, was rund 142 Euro entspricht. Bislang ist allerdings unklar, wann und zu welchem Preis Violet das Produkt nach Deutschland bringt – der Brexit dürfte den Verkaufsstart hierzulande nicht unbedingt erleichtern.

Violet SmartSwitch: Mögliche Alternativen

Mittlerweile sind diverse Lichtschalter zur Steuerung des Smart Home erhältlich. Hier sind mögliche Alternativen zum Violet SmartSwitch.

  • Für die Bedienung des Philips Hue-Systems bieten sich die Friends of Hue-Lichtschalter für die Schalterprogramme von Gira oder Busch-Jaeger an, die bei Amazon erhältlich sind: GIRA + Senic Friends of Hue Smart Switch* und Busch und Jäger 6716 UJ-84 Friends of Hue smart switch Lichtschalter*. Ein Display besitzen die Schalter allerdings nicht.
  • Unter den Philips Hue Neuheiten 2021 findet sich zudem ein neues Wandschalter-Modul des Herstellers, das im Frühjahr für rund 40 Euro auf den Markt kommen soll. Auch hierbei handelt es sich um einen Schalter ohne Display.
  • Senic bietet mit dem Nuimo Click einen Schalter für die Steuerung des Sonos-Systems an, das Starter Kit ist allerdings momentan ausverkauft.
  • Wer sein Smart Home mit Homematic realisiert hat, bekommt mit der Homematic Funk-Statusanzeige mit Taster* (Amazon) einen Lichtschalter mit E-Ink Display für rund 95 Euro. Die Tasten und die dargestellten Informationen auf dem Display lassen sich frei konfigurieren.

P.S.: Vielen Dank an unseren Leser Christian für den Hinweis!

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 26.02.2021 um 06:43 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

Beitrag kommentieren