Mit dem Verkauf des Tradfri Beleuchtungssystems, Möbeln mit Qi-Ladefunktion und den Sonos-kompatiblen Symfonisk-Lautsprechern hat das Möbelhaus Ikea bereits diverse Smart Home-Produkte im Sortiment. Künftig soll der Bereich aber deutlich ausgebaut werden.

Ikea hat angekündigt, noch mehr in den Bereich Home Smart zu investieren und Ikea Home smart als eigene Geschäftseinheit zu etablieren. Laut dem Konzern handelt es sich um die Größte Erweiterung seit der Einführung der Ikea Produkte für Babys und Kinder.

Björn Block, Leiter Ikea Home Smart
Björn Block, Leiter Ikea Home Smart

„Durch die Zusammenarbeit mit allen anderen Abteilungen innerhalb von Ikea wird die Geschäftseinheit von IKEA Home smart die digitale Transformation der IKEA-Produktreihe vorantreiben, bestehende Geschäftsfelder verbessern und transformieren und neue Geschäftsfelder entwickeln, um den vielen Menschen vielfältigere intelligente Produkte anbieten zu können. Wir haben gerade erst angefangen“, sagt Björn Block, Leiter der neuen Ikea Home smart Business Unit bei IKEA of Sweden.

Ikea Symfonisk Lautsprecher
Ikea Symfonisk: Die Multiroom-Lautsprecher sind mit Sonos kompatibel

Perspektivisch dürfte der Ausbau des Smart Home-Geschäfts bei Ikea aufgrund der vergleichsweise günstigen Preise und den etablierten Vertriebsstrukturen dafür sorgen, dass sich das vernetzte Zuhause weiter im Massenmarkt durchsetzt (siehe hierzu auch: Smart Home Studie: Wachstum um 27 Prozent in 2019). Dabei scheint die von Ikea eingeschlagene Strategie, eigene Produkte zu entwickeln, die mit etablierten Systemen (Philips Hue und Sonos) vollständig kompatibel sind, durchaus erfolgversprechend – eine weitere Insellösung wäre sicherlich nicht im Sinne der Verbraucher.

Neben den neuen Smart Home-Produkten ist Ikea kürzlich auch in das Geschäft mit Photovoltaikanlagen eingestiegen (siehe hierzu: Günstige Photovoltaikanlage von Ikea: Solarenergie ab 4.730 Euro).

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

1 Kommentar

  1. Gut wäre ein Smart Home System Vergleich! ?
    Und Beschaffun€gspreis im Vergleich! ?
    MFG CLAUS SCHIKORA

Beitrag kommentieren