Search for:

Amazon Echo, Google Home und Co. erfreuen sich bei den Verbrauchern weiterhin großer Beliebtheit. Mit 146,9 Millionen verkauften Einheiten erreichte der weltweite Markt für Smart Speaker 2019 einen neuen Höchststand. Im Vergleich zu 2018 entspricht das einem Anstieg von beachtlichen 70%. Die Zahlen gehen aus einer Studie von Strategy Analytics hervor.

Amazon blieb mit seinen Echo-Lautsprechern im vergangenen Jahr in Führung, , allerdings ist der Anteil den den Verkäufen von 33,7% im Jahr 2018 auf 26,2% zurückgegangen. Google findet sich nach wie vor auf dem zweiten Platz, aber auch hier ist der Anteil von 25,9% in 2018 auf 20,3% gesunken. Die chinesischen Anbieter Baidu, Alibaba und Xiaomi steigerten hingegen ihre Anteile, während Apple mit 4,7% auf dem sechsten Platz blieb.

Der Absatz im 4. Quartal 2019 erreichte mit 55,7 Millionen Einheiten ebenfalls einen neuen Rekord, den höchsten jemals erreichten Quartalsabsatz. Sie wurden durch starke Urlaubsverkäufe in den USA und Europa sowie durch eine Erholung des Smart Speaker-Geschäfts von Google nach der Einführung neuer Produkte, eine verbesserte Komponentenversorgung und starke Werbeaktivitäten angetrieben. Strategy Analytics erwartet, dass 2020 ein weiteres Rekordjahr für den Verkauf von Smart Speakern ein wird, trotz der kurzfristigen Auswirkungen der durch den Coronavirus (Covid-19) verursachten Unterbrechung.

Anzeige

Bis zu 31% Rabatt: Rasenmähroboter deutlich günstiger

David Mercer, Vice President bei Strategy Analytics, kommentiert die Smart Speaker Studie: „Im Jahr 2019 behielten Amazon und Google ihre starke Führungsposition in Nordamerika und Europa, wo sie mehr als drei Viertel aller Verkäufe von Smart Speakers ausmachten. Allerdings gingen ihre Anteile in beiden Regionen leicht zurück, was unsere Ergebnisse der Nutzerforschung bestätigen, dass Käufer bereit sind, in andere Marken zu investieren. Konkurrierende Anbieter müssen ihre Ressourcen auf bestimmte Kundensegmente und Anwendungsfälle von intelligenten Lautsprechern konzentrieren, um Umsatz und Rentabilität zu maximieren.“

Der Erfolg der Smart Speaker zeigt sich auch an den Lieferschwierigkeiten des neuen Echo Studio (Amazon-Link*), der einen deutlich besseren Klang als die bisherigen Echo-Modelle bietet. Zum wichtigen Weihnachtsgeschäft im vergangenen Jahr war der Lautsprecher vollständig ausverkauft. Momentan müssen sich Interessenten bis März gedulden – dann soll der Echo Studio wieder ausgeliefert werden (siehe hierzu auch: Amazon Echo Studio: Premium-Lautsprecher mit Alexa wird für Neubesteller erst ab März ausgeliefert).

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 8.04.2020 um 22:44 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

Beitrag kommentieren

Hol' Dir Deinen kostenlosen Smart Home Newsletter

 
Smarthome-Newsletter (Screenshot)
  • Smart Home News und Testberichte
  • Produktvorstellungen und Ideen für Dein vernetztes Zuhause
  • Tipps und Angebote rund um das Thema Smart Home
 

Mit einem Klick auf „Gratis anfordern“ bestätigst Du, unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben. Der E-Mail-Newsletter erscheint in der Regel zwei bis drei Mal pro Monat und informiert über Smart Home- und ähnliche Themen (z.B. Haussicherheit). Des Weiteren bist Du damit einverstanden, dass Deine Daten und Dein Nutzungsverhalten (Zeitpunkt des Öffnens, Klicks auf Links etc.) durch das Newsletter-Tracking elektronisch gespeichert werden, um statistische Auswertungen zur Verbesserung der Newsletter und Personalisierung zu erstellen. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden, indem Du den Abmelde-Link am Ende einer Newsletter-Ausgabe anklickst oder uns eine E-Mail schickst (mail@vantica.de). Mit dem Widerrufen der Einwilligung zum Erhalt des Newsletter wird auch die Einwilligung zum vorgenannten Tracking für die Zukunft widerrufen.
close-link