Arlos vernetzte Türklingel “Smart Doorbell” ist jetzt auch hierzulande erhältlich (Amazon*). Im Unterschied zu ähnlichen Produkten, wie etwa der Ring Video Doorbell, kommt die Variante von Arlo ohne Kamera aus.

Die private Videoüberwachung ist in Deutschland datenschutzrechtlich durchaus problematisch. So ist es beispielsweise unzulässig, einen öffentlichen Bereich, wie beispielsweiße eine Straße, mit einer Überwachungskamera zu erfassen. Grenzt die Haustür unmittelbar an eine öffentliche Straße an, dürfen Video Türklingeln wie die von Ring dementsprechend nicht genutzt werden, da die Kamera den öffentlichen Bereich erfassen würde.

In solchen Fällen oder für diejenigen, die bereits Überwachungskameras von Arlo einsetzen, kann die neue vernetzte Türklingel aus dem Hause Arlo eine interessante Alternative sein. Die smarte Türklingel verzichtet auf eine Kamera, bietet aber ansonsten einen ähnlichen Funktionsumfang wie die seit einiger Zeit erhältlichen Konkurrenzprodukte von Ring und Co.: Sobald die Klingel betätigt wird, könnt ihr euch über euer Smartphone mit der Person an der Haustür unterhalten.

Die wetterfeste Türklingel lässt sich laut dem Hersteller einfach montieren und ergänzt das Arlo-Überwachungsystem: Wird die Türklingel betätigt, könnt ihr euch auch ein Livevideo eurer Arlo-Überwachungskamera anzeigen lassen. Voraussetzung für den Betrieb der Arlo-Türklingel, die für rund 104 Euro bei Amazon erhältlich ist*, ist allerdings die Basisstation des Arlo-Überwachungssystems (Amazon*).

Übrigens: In Kürze veröffentlichen wir einen umfangreichen Vergleich der aktuell erhältlichen WLAN-Türklingeln. Wenn ihr den Bericht nicht verpassen möchtet, fordert jetzt unseren kostenlosen Newsletter an.

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 25.01.2023 um 15:29 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

* Wenn Du auf einen Affiliate-Link (mit * gekennzeichnet) klickst und anschließend Produkte bei dem Händler kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dies erhöht nicht den Preis, den Du bezahlst, aber sie hilft uns dabei dieses Magazin zu betreiben und auf störende Werbeformen zu verzichten.

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

Energiekosten senken & mehr Ideen
für Dein Smart Home: