CES 2014: Würfel für die Raumüberwachung jetzt vorbestellbar

0

Im März 2013 haben wir die Cubesensors vorgestellt („Kleine Würfel überwachen das Raumklima„). Die kleinen Würfel sind mit verschiedenen Sensoren ausgestattet und können Luftfeuchtigkeit, Lärm, Temperatur, CO2-Werte und Luftdruck in Eurem zu Hause überwachen und die Werte in einer iPhone App darstellen.

Der Hersteller hatte zu dem Zeitpunkt die Verfügbarkeit mit „Sommer 2013“ angegeben – wie bei vielen Projekten in diesem Bereich kam es jedoch auch bei den Überwachungswürfeln zu erheblichen Verzögerungen.

cubesensors

Die Cubesensors ermöglichen die Hausüberwachung mit Sensoren.

Auf der Elektronikmesse CES 2014, die zur Zeit in Las Vegas stattfindet, hat sich das slowenisches Startup jetzt zurückgemeldet und ein neues Lieferdatum genannt: Die Cubesensors sind ab sofort auf der Website des Unternehmens vorbestellbar und sollen noch im ersten Quartal 2014 ausgeliefert werden. Das kleinste Paket mit zwei Würfeln und einer Basistation ist für 235 Euro zu haben ist, vier Würfel kosten 345 Euro und wer sechs Räume überwachen will muss stolze 455 Euro bezahlen.

Geliefert wird in die USA, Großbritanien und die gesamte Europäische Union. Zollprobleme, wie sie bei der Smartwatch Pebble aufgetreten sind, werden somit hoffentlich nicht auftreten. Wer sich für das Produkt interessiert sollte aber sicherlich etwas Geduld mitbringen und gegebenenfalls mit einer weiteren Verzögerung bis zum Marktstart rechnen.

Cubesensors Alternativen

Bereits erhältlich ist die Wetterstation Netatmo („Test: Netatmo Wetter Station„), mit der die Temperatur, den CO2-Gehalt der Luft, die Luftfeuchtigkeit, der Luftdruck und die Lautstärke im Innen- und Außenbereich gemessen wird. Die Wetterstation ist für rund 170 Euro erhältlich (z.B. bei Amazon oder Voelkner.de).

Teilen:

Beitrag kommentieren

Dein Smart Home Newsletter – jetzt gratis anfordern!

Erhalte einmal pro Monat die wichtigsten Smart Home News und Testberichte.

Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.