Anker präsentiert mit dem Eufy X10 Pro Omni einen neuen Reinigungsroboter für unter 1.000 Euro, der mit einer hohen Saugleistung und einer Selbstreinigungsstation ausgerüstet ist.

Der Roboter ist mit einer All-in-One-Station ausgestattet, die einen 2,5 Liter fassenden Staubbeutel sowie Frisch- und Abwassertanks mit je drei Litern Fassungsvermögen enthält. Die automatische Reinigung und Trocknung der Wischmopps mit 45 Grad heißer Luft in der Station soll eine hygienische Anwendung gewährleisten.

Der eufy X10 Pro Omni setzt bei der Teppichreinigung auf eine spezielle Walzenbürste, die Tierhaare zuverlässig entfernt. Die Saugleistung wird vom Hersteller mit 8.000 Pascal angegeben.

Produktfoto Eufy X10 Pro Omni
Eufy X10 Pro Omni: Neuer Saug- und Wischroboter mit kompakter Reinigungsstation

Bei der Nassreinigung sorgen rotierende Mopps mit einer Geschwindigkeit von drei Umdrehungen pro Sekunde und einem Anpressdruck von einem Kilogramm für eine gründliche Reinigung. Teppiche werden erkannt und die Mopps automatisch angehoben, um ein Durchnässen zu verhindern.

Die Navigation erfolgt wie bei den meisten Konkurrenzprodukten auch mittels LiDAR und Kameratechnik, die dem Roboter eine präzise Kartierung und Hinderniserkennung auch bei Dunkelheit durch ein integriertes LED-Licht ermöglichen soll. Mit der zugehörigen App könnt Ihr das Gerät steuern, Reinigungspläne erstellen (Wann soll welcher Raum gereinigt werden?) und Bereiche für den Roboter sperren. Der eufy X10 Pro Omni kann bis zu fünf Etagen speichern.

Preis und Verfügbarkeit

Der Eufy X10 Pro Omni ist ab sofort zu einem Verkaufspreis von rund 800 Euro erhältlich.

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 16.05.2024 um 20:28 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

Unsere Einschätzung

Der Funktionsumfang des neuen Saugroboter-Flaggschiffs von Eufy kann sich sehen lassen: Eine hohe Saugleistung von 8.000 Pascal, Nassreinigung mit rotierenden Wischmopps und eine Lade- und Reinigungsstation inklusive Frisch- und Abwassertank. Lediglich auf eine ausfahrbare Bodenbürste zur noch besseren Reinigung von Ecken, auf die einige Hersteller mittlerweile setzen, verzichtet Eufy. Aus unserer Sicht ist das zu verschmerzen ist, zumal der Hersteller stattdessen auf ein fünfeckiges Mopp-Design setzt, mit dem Ecken ebenfalls gründlich gereinigt werden sollen.

Attraktiv ist der Eufy X10 Pro vor allem im Hinblick auf den Verkaufspreis: 800 Euro sind absolut fair. Wer etwas Geduld mitbringt, kann auf Rabattaktionen warten, die der Hersteller sicher früher oder später durchführen wird. Ein weiterer Vorteil: Eufy gehört zu Anker Innovations. Anker ist seit vielen Jahren als Hersteller im Technologiebereich aktiv – die Wahrscheinlichkeit, dass sich das Unternehmen vom Markt zurückzieht und die App plötzlich nicht mehr nutzbar ist, dürfte im Vergleich zu weniger bekannten Marken äußerst gering sein.

* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Wenn Du auf einen Affiliate-Link (mit * gekennzeichnet) klickst und anschließend Produkte bei dem Händler kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dies erhöht nicht den Preis, den Du bezahlst, aber sie hilft uns dabei dieses Magazin zu betreiben und auf störende Werbeformen zu verzichten.

Author

Nico beschäftigt sich intensiv mit dem Smart Home. 2013 hat er mit HouseControllers eines der ersten deutschsprachigen Smart Home Magazine gegründet.