Arlo Baby: Netgear bringt Video-Babyphone mit Akku

1

Netgear erweitert die Arlo-Produktlinie um ein Video-Babyphone, das mit einem wiederaufladbaren Akku und einer Zwei-Wege-Audiofunktion ausgestattet ist.

Das neue Überwachungskamera Arlo Baby erweitert das Netgear Arlo Überwachungssystem bietet eine Videoauflösung von 1080p (HD) und bietet neben der Zwei-Wege-Audiofunktion auch eine Musikplayer-Funktion, die eines von zehn Liedern abspielen kann.

Zur weiteren Ausstattung gehören ein Infrarot-Nachtmodus, eine Nachtlicht-Funktion und ein Bewegungssensor. Netgear Baby soll zudem zwischen normalen Geräuschen und einem schreienden Baby unterscheiden und den Nutzer entsprechend mit einer Nachricht auf dem Smartphone informieren können. Arlo Baby wird mit verschiedenen Erweiterungen angeboten, mit denen die Kamera als Tier “verkleidet” werden kann.

Netgear Arlo Baby

Netgear Arlo Baby: Mit den “Characters” wird die Kamera in ein Tier verwandelt.

Für Eltern dürfte zudem der integrierte Luftqualitätssensor interessant sein, mit dem die Temperatur, die Luftqualität und die Luftfeuchtigkeit überwacht wird. Die Werte  und natürlich das Live-Bild der Kamera können jederzeit mit der Arlo Smartphone-App abgerufen werden, mit der auch die Musik eingeschaltet werden kann. Neben der Smartphone-App lässt sich das Bild der Überwachungskamera zudem mit einem Webbrowser und mit einer App für die Streamingbox Apple TV abrufen.

Arlo Baby setzt genau wie die Überwachungskameras Netgear Arlo und Arlo Pro auf einen Cloud-Dienst – die Videos werden also auf den Servern des Herstellers gespeichert, wobei die Dateien natürlich verschlüsselt werden. Ein lokaler Betrieb des Babyphones ist nicht möglich. Immerhin: Die kostenlose Basis-Version unterstützt bis zu fünf Kameras, was für die meisten Nutzer mehr als ausreichen dürfte.

Netgear Arlo Baby

Netgear Arlo Baby: Mit der Smartphone App das Baby im Blick behalten.

Netgear Arlo Baby: Preis, Verfügbarkeit und Alternativen

Das Video-Babyphone wird ab dem 19. Mai in den USA für rund 290 US-Dollar erhältlich sein. Wir gehen davon aus, dass der Hersteller die Kamera auch nach Deutschland bringen wird, bislang liegen hierzu aber noch keine Informationen vor.

Einen ähnlichen Funktionsumfang wie Netgear Arlo Baby bietet etwa die Überwachungskamera Withings Home, die aktuell für rund 170 Euro zum Beispiel bei Amazon erhältlich ist*. Die Überwachungskamera Home kann ebenfalls als Babyphone eingesetzt werden und besitzt genau wie die Arlo Baby Sensoren zur Überwachung der Luftqualität und eine Zwei-Wege-Audiofunktion. Im Unterschied zur Arlo Baby besitzt sie aber keinen Akku. Mehr über die Home erfahrt ihr in unserem Withings Home Testbericht.

Herstellervideo: Netgear Arlo Baby

Teilen:

1 Kommentar

  1. Pingback: Arlo Baby: Video-Babyphone mit Akku ab sofort erhältlich - housecontrollers

Beitrag kommentieren

Dein Smart Home Newsletter – jetzt gratis anfordern!

Erhalte einmal pro Monat die wichtigsten Smart Home News und Testberichte.

Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.