Angesichts der rekordverdächtigen Benzinpreise und des immer lauter werdenden Rufs nach mehr Klimaschutz wird den Menschen die Bedeutung der erneuerbaren Energien immer bewusster. Aber was denken die Verbraucher über Elektrofahrzeuge und grüne Energie? Der Online-Solaranbieter Zolar hat in Zusammenarbeit mit dem Portal Efahrer.com eine Umfrage unter fast 1.800 Personen durchgeführt, um dies herauszufinden.

Die Verbraucherinnen und Verbraucher entscheiden sich aus zwei Gründen für den Kauf eines Elektroautos: Kosteneinsparungen und Umweltschutz. Ein Solarpanel und ein Elektroauto schonen auf lange Sicht sowohl den Geldbeutel als auch die Umwelt. 68 % der Befragten haben sich für ihr Auto aufgrund der Vorteile für die Umwelt entschieden, gefolgt von 54 % (Mehrfachnennungen möglich), die ein Elektrofahrzeug hauptsächlich aus Kostengründen gekauft haben.

💡 Mehr Ideen für Dein Smart Home 💡
Jetzt den kostenlosen HouseControllers-Newsletter anfordern!

Käufer sind mit ihrem E-Auto zufrieden

Das Interesse an Elektrofahrzeugen ist groß. Fast die Hälfte der Befragten (48 %) ist schon einmal mit einem Plug-in-Hybrid oder einem Elektroauto gefahren. 37 % hatten noch nicht die Gelegenheit, ein solches Fahrzeug zu fahren, zeigen aber Interesse. Die Zahl der tatsächlichen Besitzer von Elektrofahrzeugen ist geringer. Etwa ein Viertel der Befragten (24 %) besitzt ein Elektroauto oder einen Plug-in-Hybrid. Unter ihnen ist die Zufriedenheit mit dem Fahrzeug hoch: 83 % sind sehr zufrieden mit ihrem Elektroauto, während nur drei Prozent schlechte Erfahrungen gemacht haben.

Ein Grund, warum viele immer noch kein Elektroauto kaufen, ist, dass 38 % der Meinung sind, dass sie zu teuer sind. 37 % glauben, dass sie eine geringere Reichweite haben als andere Autos. Wenn es um die Entscheidung zwischen einem Solarpanel oder einem Elektroauto geht, haben die Menschen ähnliche Beweggründe: 68 % wollen Kosten sparen, 66 % wollen die Umwelt schonen und 59 % wollen unabhängig von den traditionellen Energieversorgern sein.

Mit der steigenden Nachfrage nach Elektrofahrzeugen wächst auch das Interesse an der Nutzung von Solarenergie. 53 % derjenigen, die entweder ein Elektroauto fahren oder den Kauf eines solchen planen, halten es für wichtig, dass ihr Fahrzeug mit Solarstrom oder erneuerbaren Energien betrieben wird. Fast die Hälfte von ihnen (48 %) plant, zu diesem Zweck eine sogenannte Wallbox anzuschaffen (siehe auch unseren Ratgeber zum Thema Wallbox kaufen).

Großes Interesse an Photovoltaikanlagen

45 % der Befragten sind daran interessiert, eine eigene Solaranlage zu installieren, 27 % produzieren bereits Solarstrom auf dem eigenen Dach. Bei der Entscheidung für einen Solaranbieter spielen vorwiegend zwei Faktoren eine entscheidende Rolle: das Preis-Leistungs-Verhältnis (63 %) und dass alle Leistungen aus einer Hand kommen (44 %). Bei der Anschaffung einer Solaranlage gibt es einen klaren Trend: Die große Mehrheit der Befragten (70 %) würde sich für den Kauf einer Solaranlage entscheiden. Etwa 18 % bevorzugen die Finanzierung einer Photovoltaiklösung und nur etwa 11 % würden eine Miete einer Photovoltaikanlage in Betracht ziehen.

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

Beitrag kommentieren

Neue Ideen für Dein
Smart Home
Hol' Dir jetzt den kostenlosen Newsletter und erhalte Tipps, Testberichte und News für Dein vernetztes Zuhause.
close-link