Die Haptique RS90 ist eine Smart Home Fernbedienung, die mit einem eleganten Design und einer Kombination aus Touchscreen und physischen Tasten punkten will.

Eine geeignete intelligente Universalfernbedienung für das Smart Home zu finden, gestaltet sich derzeit schwierig: Seit Logitech die über viele Jahre beliebte Universalfernbedienung der Harmony-Serie eingestellt hat, gibt es kaum noch sinnvolle Alternativen. Auch der mit großen Ambitionen gestartete Hersteller Sevenhugs hat seine gleichnamige Smart Home Fernbedienung mittlerweile ebenfalls eingestellt.

Dabei kann ein eigenständiger Smart Home Controller als Ergänzung zum Smartphone durchaus praktisch sein – etwa dann, wenn das Smartphone am Ladekabel hängt oder die Kinder im Haus noch kein Smartphone.

Der Hersteller Cantata hat die Marktlücke erkannt und mit der Haptique RS90 eine neue, zeitgemäße Fernbedienung zur Steuerung des vernetzten Zuhauses angekündigt.

Haptique RS90: Elegante Fernbedienung zur Steuerung des Smart Home

Die Fernbedienung bietet sowohl einen Touchscreen, als auch psychische Tasten – ein aus unserer Sicht sinnvolles Konzept: Während man mit den Tasten jederzeit schnell auf die wichtigsten Funktionen zugreifen kann, bietet der Touchscreen ergänzende Informationen und Auswahlmöglichkeiten.

Der Haptique RS90 ermöglicht die Steuerung von TV-Geräten, Audiosystemen, Spielekonsolen und Smart Home-Systemen. Die Fernbedienung kann dafür als eigenständiger Controller verwendet werden, um Geräte via Infrarot-, Bluetooth und WLAN ohne die Notwendigkeit eines zentralen Hubs zu steuern.

Die physischen Tasten werden durch einen leicht geneigten Touchscreen ergänzt.

Die Nützlichkeit einer Universalfernbedienung steht und fällt mit der Anzahl der unterstützten Geräte und Systeme. Der Hersteller scheint zunächst den Fokus auf die Musiksteuerung zu legen: Zum Start sollen etwa der Windows Media Player, Spotify sowie Geräte von Denon, Marantz und Yamaha unterstützt werden. Auch das Beleuchtungssystem Philips Hue steht weit oben auf der Roadmap mit den geplanten Integrationen, die vor wenigen Tagen auf Reddit veröffentlicht wurde.

Weitere Integrationen sollen im Laufe des Jahres folgen – geplant sind unter anderem Sonos, KNX, Home Assistant, Tuya, Fire TV, Apple TV, Deezer, Kodi, Shelly und Somfy.

Haptique RS90: Wann kommt die Universalfernbedienung auf den Markt?

Interessierte können die neue Smart Home Fernbedienung demnächst im Rahmen einer Kickstarter-Kampagne vorbestellen und sich so an der Finanzierung und Entwicklung des Produkts beteiligen. Kickstarter-Kampagnen bergen Risiken: Häufig wird das Produkt deutlich später als angekündigt ausgeliefert und manchmal scheitern Projekte ganz, ohne dass die Vorbesteller ihr Geld zurückerhalten. Im Fall der Haptique RS90 sind wir aber relativ zuversichtlich, dass das Produkt tatsächlich recht bald in den Handel kommt: Die Konfigurations-App für Android findet sich bereits im Google Playstore.

Die Haptique RS90 soll zudem auf der IFA 2024 (6. bis 10. September) in Berlin der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein erster Blick auf die Cantata Haptique RS90 Smart Home Universalfernbedienung

Echo Hub: Ein smartes Display als Alternative zur Fernbedienung

Eine weitere komfortable Möglichkeit, das Smart Home unabhängig vom Smartphone zu steuern, sind Displays, die an der Wand montiert oder in einem Regal platziert werden. Aus dieser Gerätegattung haben wir kürzlich den Echo Hub für Euch getestet, der allerdings noch mit einigen Kinderkrankheiten zu kämpfen hat und sich nur dann anbietet, wenn Ihr primär vernetzte Geräte aus dem Hause Amazon im Einsatz habt.

Ihr könnt unseren kostenlosen Smart Home-Newsletter anfordern, um über den Verkaufsstart der Universalfernbedienung informiert zu werden.

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 18.06.2024 um 08:40 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Wenn Du auf einen Affiliate-Link (mit * gekennzeichnet) klickst und anschließend Produkte bei dem Händler kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dies erhöht nicht den Preis, den Du bezahlst, aber sie hilft uns dabei dieses Magazin zu betreiben und auf störende Werbeformen zu verzichten.

Author

Ich bin Nico Zorn und beschäftige mich seit vielen Jahren intensiv mit dem Smart Home. Im Jahr 2013 habe ich mit HouseControllers eines der ersten deutschsprachigen Smart Home Magazine gegründet. Mehr über mich.