Eve hat die neue Generation seines smarten Zwischensteckers auf den Markt gebracht, die ab Werk mit dem Matter-Standard kompatibel ist und sich somit flexibler nutzen lässt.

Die Smart Home-Geräte von Eve punkten mit einem ansprechenden Design und einer hochwertigen Verarbeitung, konnten aber lange Zeit nur mit Apple HomeKit konfiguriert und gesteuert werden. Der neue, herstellerübergreifende Smart Home-Standard Matter bringt jetzt Bewegung in den Markt und sorgt dafür, dass sich die Geräte von Eve auch mit weiteren Smart Home-Zentralen verbinden lassen.

Eve Energy: Smarte Steckdose ab Werk mit Matter

Mit dem Eve Energy hat der Hersteller jetzt das ersten Produkt im Handel, das Matter ab Werk unterstützt. Die smarte Steckdose ermöglicht es, elektrische Geräte per App oder Sprachbefehl an- oder auszuschalten sowie (mit der Eve-App) den Energieverbrauch der angeschlossenen Geräte zu messen und zu steuern.

Zum Start ist die Steckdose mit folgenden Smart Home-Zentralen kompatibel:

  • Apple: Apple TV 4K (2. Gen.), Apple TV 4K (3. Gen. 128GB), HomePod (2. Gen.)
  • Samsung: SmartThings Hub v3
  • Google: Nest Hub (2. Gen.), Nest Hub Max, Nest Wifi Pro

Ab dem 17. April 2023 werden zudem Eve Motion Bewegungssensoren und Eve Door & Window Kontaktsensoren ab Werk mit Matter-Fähigkeit erhältlich sein. Ebenfalls ab dem 17. April soll es kostenlose Firmware-Updates für bestehende HomeKit- und Thread-fähige Modelle von Eve Energy, Eve Motion und Eve Door & Window geben, um die Matter-Unterstützung nachzurüsten.

Der Zwischenstecker Eve Energy ist ab sofort für rund 40 Euro im Handel (z.B. bei Amazon*) erhältlich.

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 2.03.2024 um 00:05 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

Neuer Smart Home-Standard: Was ist Matter?

Matter ist ein neuer offener Standard für Smart-Home-Systeme, der dazu beitragen soll, dass Geräte verschiedener Hersteller miteinander kompatibel und vernetzt werden können, unabhängig von der verwendeten Plattform oder dem Sprachassistenten. Die Produkte von Eve können dank Matter beispielsweise nicht nur mit Apples Smart Home-Plattform HomeKit und dem Sprachassistenten Siri, sondern auch mit dem Google Assistant gesteuert werden. Mehr dazu in unserem Ratgeber: Was ist Matter?

* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Wenn Du auf einen Affiliate-Link (mit * gekennzeichnet) klickst und anschließend Produkte bei dem Händler kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dies erhöht nicht den Preis, den Du bezahlst, aber sie hilft uns dabei dieses Magazin zu betreiben und auf störende Werbeformen zu verzichten.

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.