Eve Systems hat die zweite Generation von Eve Water Guard* vorgestellt, die den intelligenten Wassermelder um die Thread-Technologie erweitert. Der Sensor erkennt austretendes Wasser und warnt mit einem Licht, Ton oder einer Benachrichtigung.

Das HomeKit-Zubehör Eve Water Guard nutzt ein zwei Meter langes, verlängerbares Kabel als Sensor, um austretendes Wasser flächendeckend zu erkennen und Nutzerinnen und Nutzer zu warnen. Als permanent mit Strom versorgtes Gerät kann Eve Water Guard innerhalb des Thread-Netzwerks als Router agieren und Datenpakete weitergeben. Je mehr dieser auch als Full Thread Devices bekannten Geräte im Netzwerk arbeiten, desto stabiler und reichweitenstärker wird es.

Die Vorgängerversion des Wassersensors haben wir im vergangenen Jahr ausführlich vorgestellt: Eve Water Guard im Test: Ein smarter Wassermelder für HomeKit

Eve Water Guard: Technische Informationen

  • Voraussetzungen: iPhone oder iPad mit der neuesten Version von iOS 15/iPadOS 15
  • Automation und die Steuerung dieses HomeKit-fähigen Geräts von unterwegs aus erfordern einen HomePod oder ein Apple TV (4. Generation oder neuer) als Steuerzentrale
  • Der Betrieb unter HomeKit über Thread erfordert einen HomePod mini oder ein Apple TV 4K 
  • Stromversorgung: 100-240 V~, 50/60 Hz, 50 mA
  • Funkverbindung: Bluetooth Low Energy, Thread
  • Abmessung: 65 x 65 x 45 mm (ohne Stecker)

Preis und Verfügbarkeit

Die zweite Generation des Eve Water Guard ist ab sofort für rund 100 Euro im Handel (z.B. bei Amazon*) erhältlich.

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 25.01.2023 um 17:09 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

 

* Wenn Du auf einen Affiliate-Link (mit * gekennzeichnet) klickst und anschließend Produkte bei dem Händler kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dies erhöht nicht den Preis, den Du bezahlst, aber sie hilft uns dabei dieses Magazin zu betreiben und auf störende Werbeformen zu verzichten.

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

Energiekosten senken & mehr Ideen
für Dein Smart Home: