Search for:
Archive

Mai 2015

Browsing

Seit etwas mehr als einem Jahr steuert bei uns Tado* die Heizung – jetzt wird es Zeit über unsere Erfahrungen im Alltag zu berichten. Wer Tado noch nicht kennt, findet unseren Bericht zur Funktionsweise und einen ersten Test an dieser Stelle.

Doch zunächst einmal zurück zur Ausgangslage. Unser Haus (130qm Doppelhaushälfte) wurde 2010 gebaut. Die Außenwände bestehen aus Hochlochziegeln, die Fenster sind doppelt verglast. Insgesamt ist das Haus also relativ gut gedämmt. Geheizt wird mit Gas über eine Therme (Buderus Logamax) und Fußbodenheizung – Warmwasser wird ausschließlich durch die Therme bereitgestellt. Der Verbrauch (inkl. Warmwasser) lag in den letzten Jahren bei ca. 11.060 bis ca. 13.160 kWh, wobei der Abrechnungszeitraum unterschiedlich war.  Im Februar 2014 haben wir Tado installiert.