AVM FRITZ!DECT 210: Funk-Steckdose für den Außeneinsatz endlich erhältlich

0

Mit der FRITZ!DECT 210 bietet AVM nun eine Funk-Steckdose für den Außeneinsatz an. Die Steckdose ist für rund  60 Euro im Handel erhältlich.

Wir erinnern uns: Der Hersteller hat die Steckdose das erste Mal auf der IFA 2015 vorgestellt, das Gerät kommt also mit einer relativ großen Verspätung in den Handel. Die Steckdose, mit der sich etwa ein Springbrunnen oder die Außenbeleuchtung schalten lässt, ist spritzwassergeschützt (IP44) und soll Temperaturbereiche zwischen -20°C bis +40° verkraften.

AVM Fritz DECT 210

AVM Fritz DECT 210: Die Outdoor-Steckdose von AVM setzt auf den DECT-ULE-Standard

 

Die FRITZ!DECT 210 misst zudem die Temperatur und den Energieverbrauch. Als Funkstandard kommt die DECT-ULE-Technologie. In Verbindung mit einer DECT-fähigen FRITZ!Box lässt sich FRITZ!DECT 210 beispielsweise über einen PC, ein Tablet oder über angeschlossene DECT-Telefone und Smartphones steuern. Die FRITZ!Box übernimmt dabei die Rolle der Steuerungszentrale – eine weitere Smart Home-Zentrale wird nicht benötigt.

Über den MyFRITZ!-Dienst der FRITZ!Box kann zudem von unterwegs auf die Einstellungen der Outdoor-Steckdose zugegriffen werden. Angeschlossene Geräte sind manuell oder automatisch schaltbar, wobei auch ein Google-Kalender und eine Astrofunktion in die Steuerung eingebunden werden kann.

Die FRITZ!DECT 210 ist ab sofort für rund 60 Euro im Handel (z.B. bei Amazon) erhältlich.

Teilen:

Beitrag kommentieren