Die Marke Oral-B ergänzt das eigene Portfolio um eine smarte Zahnbürste, die sich speziell an Kinder richtet. In der App können die Kids prüfen, ob sie die Zähne gründlich geputzt haben.

Die Oral-B iO My Way geht für happige 130 Euro in den Verkauf und enthält eine Ladestation, ein Reise-Etui und einen zusätzlichen Bürstenkopf. Neben der Standard-Aufsteckbürste “Sanfte Reinigung” gibt es auch die “Spezialisierte Reinigung” für schwer erreichbare Stellen, die besonders hilfreich für Kinder mit Zahnspangen sein soll.

Die Zahnbürste kann via Bluetooth mit einem Smartphone verbunden werden. In der App bekommt ihr (beziehungsweise eure Kinder) Feedback zum Putzverhalten: Welche Bereiche müssen noch geputzt werden? Wurden die Zähne mit dem richtigen Druck geputzt? Außerdem gibt es Zahnputz-Statistiken und verschiedene Spielmechanismen, wie Punkte und virtuelle Auszeichnungen.

Die smarte Zahnbürste unterstützt folgende Putzprogramme: “Tägliche Reinigung”, “Sensitiv”, “Super Sensitiv” und “Aufhellen”. Die Zahnbürste selbst besitzt kein Display, zeigt aber über Lichtsignale an, wenn zu viel Druck ausgeübt wird.

Ob der satte Aufpreis gegenüber klassischen elektrischen Zahnbürsten gerechtfertigt ist, muss jeder selbst entscheiden. Wir können uns aber gut vorstellen, dass die Spielmechanismen und die “Echtzeitkontrolle” des Putzvorgangs auf dem Smartphone tatsächlich eine Motivation für viele Kinder sind, ihre Zähne gründlich und regelmäßig zu putzen.

Die smarte Kinderzahnbürste könnt Ihr ab sofort bei Amazon bestellen*.

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 18.06.2024 um 21:32 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

Übrigens: Die iO-Zahnbürsten gibt es auch für Erwachsene, mit einem Verkaufspreis von rund 150 Euro müsst Ihr hier allerdings noch etwas tiefer in die Tasche greifen.

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 18.06.2024 um 21:32 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

Was haltet Ihr von der Idee einer smarten Zahnbürste?

* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Wenn Du auf einen Affiliate-Link (mit * gekennzeichnet) klickst und anschließend Produkte bei dem Händler kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dies erhöht nicht den Preis, den Du bezahlst, aber sie hilft uns dabei dieses Magazin zu betreiben und auf störende Werbeformen zu verzichten.

Author

Ich bin Nico Zorn und beschäftige mich seit vielen Jahren intensiv mit dem Smart Home. Im Jahr 2013 habe ich mit HouseControllers eines der ersten deutschsprachigen Smart Home Magazine gegründet. Mehr über mich.