Bereits 40 Prozent der Verbraucher in Deutschland verwenden Smart Home-fähige Anwendungen. Das geht aus dem Smart Home Monitor 2021 hervor, den Splendid Research kürzlich veröffentlicht hat.

In der Studie wird das Marktpotenzial, die allgemeine Einstellung sowie die Nutzung und Nutzungsabsicht verschiedener Produkt- und Personengruppen analysiert. 


Im vergangenen Jahr nutzten 40 Prozent der Bevölkerung mindestens eine Smart Home-fähige Anwendung. Weitere 38 Prozent zeigten sich daran interessiert und 22 Prozent lehnten eine Nutzung ab. Im Vergleich zur vergangenen Erhebung bedeutet dies sowohl eine Abnahme der nutzenden (2019: 46 Prozent) als auch der ablehnenden (2019: 26 Prozent) Personen.

Smart Home 2021: Infografik
Studie: Status Quo und Entwicklung des Smart Home in Deutschland.

Bereits 18 Prozent reizen das Potenzial des Smart Home aus, indem verschiedene Anwendungen zu einem komplexen System verbunden und zentral gesteuert werden. Im Jahr 2019 lag dieser Wert noch bei 12 Prozent.

„Obwohl im Vergleich zu 2019 weniger Verbraucher eine Smart Home-fähige Anwendung nutzen, wird das tatsächliche Potenzial immer häufiger abgerufen. Gleichzeitig hat der Ablehneranteil abgenommen. Die allgemeine Akzeptanz steigt somit stetig und Smart Home bleibt ein starker Wachstumsmarkt“, schlussfolgert Thilo Kampffmeyer, Leiter Eigenstudien bei Splendid Research.

Treiber für die Verbreitung des Smart Home sind insbesondere Anwendungen in den Bereichen Entertainment, Kommunikation und Energiemanagement – über die Hälfte der Anwender nutzen Produkte in diesen Kategorien, um die Energiekosten zu senken und den Komfort zu erhöhen. 

Trotz der insgesamt hohen Akzeptanz haben 35 Prozent der Nutzer und 40 Prozent Interessenten Bedenken, ob ihre Privatsphäre ausreichend geschützt wird. Bei den Ablehnern sind zudem 80 Prozent der Meinung, dass ein Smart Home-System schlichtweg zu teuer ist. 61 Prozent können keinerlei Nutzen eines vernetzten Zuhauses erkennen – 2019 lag dieser Wert mit 69 Prozent noch etwas höher.

Der vollständige Smart Home Monitor 2021 kann bei Splendid Research angefordert werden. 

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 25.12.2020 um 08:02 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

Beitrag kommentieren