Belkin WeMo Smart LED – Lampen per App steuern

2

Belkin hat kürzlich ein neues Starter-Paket vorgestellt, dass 2 per Smartphone-App steuerbare, weiße LED-Lampen und ein passendes Steuergerät enthält.

Belkin WeMo Smart LED Starter Kit

Belkin WeMo Smart LED Starter Kit

Das Steuergerät (WeMo Link) verbindet die E27 LED-Lampen per ZigBee drahtlos und sich selbst per WLAN mit dem Internet. So können die Lampen auch unterwegs über die iOS- oder Android-App gesteuert werden. Die Steuerung der Lampen ist einzeln und als Gruppe möglich. Auch die automatische Steuerung der Lampen ist möglich – z.B. können die Lampen automatisch eingeschaltet werden, wenn die Sonne untergeht. Es können weitere Szenarien wie ein „Urlaubsmodus“, der Anwesenheit  simuliert oder ein „Dimm to sleep“-Modus, der die Lampen langsam herunterdimmt, bis sie ganz aus sind, eingestellt werden. Belkin WeMo LED-Lampen können zudem mit IFTTT verbunden werden, was vielfältige Möglichkeit eröffnet.

Zusätzliche Lampen können einfach hinzugefügt werden – dies wurde laut Belkin mit insgesamt 50 Lampen getestet, die Grenze liegt technisch bei ca. 500 Lampen. Die Lampen leuchten warm-weiß und sollen von der Helligkeit her eine 60Watt Glühbrine ersetzen können.

Der Preis des Belkin Wemo LED Starter Set (Amazon Affiliate Link), bestehend aus den 2 LED-Lampen und WeMo Link liegt bei ca. 100€, einzelne zusätzliche Lampen kosten ca. 30€ pro Stück. Das System ist interessant als Alternative zu Philips Hue (Testbericht), das (je nach Lampe/Paket) teurer ist – allerdings auch deutlich mehr Auswahl an Lampentypen bietet.

 

Teilen:

2 Kommentare

  1. Pingback: CES 2015: Neue Sensoren für die Smarthome-Lösung Wemo - housecontrollers

  2. Pingback: Fitnesstracker Misfit Flash mit Anbindung an Nest, IFTTT und Spotify - housecontrollers

Beitrag kommentieren

Dein Smart Home Newsletter – jetzt gratis anfordern!

Erhalte einmal pro Monat die wichtigsten Smart Home News und Testberichte.

Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.