Search for:

Apples Smartwatch zeichnet diverse Fitnessdaten auf und ist (in den USA) sogar in der Lage, ein EKG zu erstellen. Im Vergleich zu anderen Fitnesstrackern fehlt aber die Möglichkeit, den eigenen Schlaf zu überwachen und zu analysieren. Das wird sich möglicherweise im kommenden Jahr ändern.

Glaubt man Mark Gurman von Bloomberg, wird die Schlaftracking-Funktion bereits seit mehreren Monaten an geheimen Orten rund um Apples Hauptsitz in Cupertino, Kalifornien, getestet. Sofern die Tests erfolgreich verlaufen, soll das Feature bis 2020 von der Apple Watch unterstützt werden. Allerdings setzt Schlaftracking eine deutlich bessere Akkulaufzeit der Apple Watch voraus, weshalb davon ausgegangen werden kann, dass die Funktion lediglich auf neuen Modellen der Uhr verfügbar sein wird. Eine neue Generation der Apple Watch könnte in diesem Herbst zusammen mit neuen iPhone-Modellen vorgestellt werden.


Zur Zeit müssen Apple Watch-Besitzer noch auf Apps von Drittherstellern, wie beispielsweise AutoSleep, zurückgreifen, um ihren Schlaf zu analysieren – und sich angewöhnen, die Smartwatch vor dem Einschlafen vollständig aufzuladen, damit am nächsten Morgen nicht der Akku leer ist.

Apple Watch und HomeKit: Wenn das Smart Home weiß, wann die Bewohner schlafen

Mit Blick auf Apples Smart Home-Plattform HomeKit wäre die Funktion ebenfalls wünschenswert: Die Apple Watch könnte auf diesem Weg erfassen, wann sich die Bewohner im Bett befinden und die verbundenen Geräte entsprechend steuern, beispielsweise automatisch das Licht ausschalten, den Alarm aktivieren und die Heiztemperatur reduzieren.

Mit dem Thema Schlaftracking beschäftigt sich Apple bereits seit einiger Zeit: Im Mai 2017 erwarb das Unternehmen das finnische Startup-Unternehmen Beddit, das einen Sensorstreifen herstellt, mit dem der eigene Schlaf überwacht werden kann. Das Produkt wird seitdem unter der Marke Beddit in den Apple Stores verkauft.

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 20.09.2019 um 14:34 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

Beitrag kommentieren

Hol' Dir Deinen kostenlosen Smart Home Newsletter

 
Smarthome-Newsletter (Screenshot)
  • Smart Home News und Testberichte
  • Produktvorstellungen und Ideen für Dein vernetztes Zuhause
  • Tipps und Angebote rund um das Thema Smart Home
 

Mit einem Klick auf „Gratis anfordern“ bestätigst Du, unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben. Der E-Mail-Newsletter erscheint in der Regel zwei bis drei Mal pro Monat und informiert über Smart Home- und ähnliche Themen (z.B. Haussicherheit). Des Weiteren bist Du damit einverstanden, dass Deine Daten und Dein Nutzungsverhalten (Zeitpunkt des Öffnens, Klicks auf Links etc.) durch das Newsletter-Tracking elektronisch gespeichert werden, um statistische Auswertungen zur Verbesserung der Newsletter und Personalisierung zu erstellen. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden, indem Du den Abmelde-Link am Ende einer Newsletter-Ausgabe anklickst oder uns eine E-Mail schickst (mail@vantica.de). Mit dem Widerrufen der Einwilligung zum Erhalt des Newsletter wird auch die Einwilligung zum vorgenannten Tracking für die Zukunft widerrufen.
close-link