Update für Amazon Alexa: Telefonie-Funktion jetzt auch für Tablet PCs

0

Mit Amazon Alexa lassen sich bereits seit Ende letzten Jahres Anrufe tätigen und Nachrichten verschicken. Ab jetzt wird diese Funktion auch von Fire, Android und iOS Tablets unterstützt. Kunden können mit dem aktuellen Update Alexa bitten, Sprachanrufe zu tätigen, Nachrichten zu senden oder Videotelefonate mit Familienmitgliedern und Freunden zu führen. Für die Telefonate entstehen keine Kosten.

Wer ein Fire HD 10 Tablet PC besitzt, kann Gespräche über Alexa führen, ohne zuvor eine Taste auf dem Gerät drücken zu müssen („hands free“). Besitzer eines Fire 7, Fire HD 8 oder eines anderen Fire-Tablets, das Alexa unterstützt, müssen die Startseite-Taste drücken, um über Alexa Anrufe zu tätigen oder Nachrichten zu versenden. Wer ein Android- oder iOS-Gerät nutzt, muss die Alexa App auf dem Gerät starten und kann anschließend Telefonate führen.

Voraussetzung für die Nutzung der Telefonie-Funktion ist die einmalige Bestätigung der eigenen Rufnummer. Darüber hinaus muss der Alexa-App Zugriff auf das eigene Adressbuch gewährt werden. Die Daten aus dem Adressbuch werden anschließend in den Datenzentren von Amazon gespeichert – ein Vorgang, der von Datenschützern kritisiert wird (siehe hierzu auf Golem.de: Alexa-Telefonie hat ein Privatsphärenproblem).

Letzte Aktualisierung am 18.06.2018 um 20:34 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

Teilen

Beitrag kommentieren