Die smarte Außenkamera von Netatmo ist mit HomeKit sowie Alexa kompatibel und jetzt auch in einer weißen Farbvariante verfügbar.

Netatmos smarte Außenkamera, die zwischen Menschen, Tieren und Autos unterscheiden kann, war bislang nur in Schwarz erhältlich und startet jetzt in einer weißen Farbvariante in den Verkauf. Ein Flutlicht und eine integrierte 105 dB laute eingebaute Sirene kann im Fall der Fälle für zusätzliche Abschreckung sorgen.

Netatmo gehört erfreulicherweise zu den Unternehmen im Smart Home-Bereich, die Produkte langfristig unterstützen und mit neuen Funktionen ausstatten, anstatt ständig modifizierte Hardware auf den Markt zu werfen.

So gehören die smarten Überwachungskameras für den Innen- und Außenbereich des französischen Unternehmens zu den “Evergreens” im vernetzten Zuhause: Vor vielen Jahren auf den Markt gebracht, werden sie nach wie vor mit Softwareupdates versorgt. Auch bei der neuen Variante der Außenkamera hält Netatmo an der Strategie fest: Die Hardware bleibt unverändert, lediglich der Anstrich hat sich geändert.

Netatmo setzt nicht auf kostenpflichtige Cloud-Abos, sondern auf integrierte Speicher im Zusammenspiel mit HomeKit Secure Video – Apples Cloudspeicher, in dem ohne Aufpreis Videos von Überwachungskameras abgelegt werden können, sofern ihr bereits ein kostenpflichtiges iCloud-Abo besitzt.

Die smarte Außenkamera von Netatmo ist ab sofort für rund 320 Euro im Handel erhältlich. Bei dem Smart Home-Shop Tink bekommt ihr die weiße Farbvariante aktuell für 289 Euro*.

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 25.01.2023 um 15:29 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

 

* Wenn Du auf einen Affiliate-Link (mit * gekennzeichnet) klickst und anschließend Produkte bei dem Händler kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dies erhöht nicht den Preis, den Du bezahlst, aber sie hilft uns dabei dieses Magazin zu betreiben und auf störende Werbeformen zu verzichten.

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.