Philips Hue Sync steht zum Download bereit: Ambilight für den PC

3

Mit Hue Sync für Mac und Windows lässt sich die Beleuchtung mit dem dargestellten Bildschirminhalt synchronisieren. Die Desktop App steht jetzt als kostenloser Download bereit.

Unter dem Namen „Hue Entertainment“ hat Philips Hue Anfang des Jahres eine Funktion vorgestellt, mit der sich die Beleuchtung dem gerade gezeigten Bildschirminhalt anpasst – der Hersteller spricht von „Surround Sound für die Augen“. So werden beispielsweise während eines Action-Games die Lampen die Treffer auf dem Bildschirm mit Lichtveränderungen nachgeahmt.

Nach einer kurzen Einrichtung, in der unter anderem die für die Funktion gewünschten Lampen ausgewählt werden, kann die Synchronisierung gestartet werden. In unserem Test hat die Hue Sync-App einwandfrei funktioniert, obwohl es sich noch um eine Beta-Version handelt. Es lohnt sich jedoch, sich ein wenig mit den Konfigurationsmöglichkeiten des Programms und der Anordnung der Lampen zu beschäftigen, um einen richtigen Ambilight-Effekt zu erzielen. Die Software sieht die Möglichkeit vor, die Helligkeitsstufen und die Geschwindigkeit der Lichtanpassung zu verändern und so an den eigenen Geschmack anzupassen. Zur Wahl stehen Subtil, Moderat, Hoch und Intensiv.

Hue Sync App: Ambilight für Games und Filme auf dem PC.

Gute Resultate haben wir übrigens mit den kompakten Philips Hue Go-Lampen erzielt, da sie ein hohes Farbspektrum bieten und sich flexibel positionieren, beziehungsweise ausrichten lassen. Das Programm kann sich zudem um die Beleuchtung der nächsten Party kümmern, da die Lampen auch passend zur gerade gehörten Musik synchronisiert werden können.  Zur Visualisierung der Musik bietet Philips Hue Sync mehrere Farbpaletten, die gut mit verschiedenen Musikarten harmonisieren sollen.

Philips Hue Sync

Mit der neuen Philips Hue Sync App lassen sich Hue-Lampen als Ambilight-Beleuchtung für den PC verwenden.

Während sich Gamer über die neue Desktop App freuen werden (siehe auch das 360 Grad-Video weiter unten), wünschen sich Heimkino-Fans die entsprechende Funktion sicherlich eher für den Fernseher. Eine direkte Unterstützung von Streaming-Diensten wie Netflix steht zwar noch aus, aber immerhin lesst sich jetzt das Ambilight-Feelings ins Wohnzimmer bringen, indem der gewünschte Film auf dem PC betrachtet und von dort mittels HDMI, Airplay oder Chromecast an den Fernseher weitergegeben wird.

Video: So nutzt Ihr Hue Sync mit einem Fernseher

Die Philips Hue Sync App steht zum kostenlosen Download bereit. Erst vor wenigen Tagen hat Philips Hue zudem eine rundum erneuerte Smartphone-App zur Steuerung des Hue-Systems vorgestellt (Philips Hue App 3.0: Update steht zum Download bereit).

Über Philips Hue-News und weiteren Smart Home-Themen halten wir euch mit unserem kostenlosen Newsletter auf dem Laufenden – jetzt gleich anfordern!

Video: Philips Hue Sync für Games

Letzte Aktualisierung am 18.06.2018 um 16:24 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

Teilen

3 Kommentare

  1. Funktioniert perfekt!! Die Geschwindigkeit mit welcher die Lampen angesprochen werden ist sehr sehr schnell (Verzögerungsfrei) – so macht Hue gleich noch viel mehr Spass

  2. Netflix funktioniert leider nicht, da „Hue versucht auf eine Anwendung mit geschützten Inhalten zu erfassen“.

    Kann man das umgehen?

  3. Noel Pytlik on

    Seltsam, bei mir funktioniert das einwandfrei, hatte wegen dem DRM Kopierschutz aber auch erst ein paar Bedenken. Versuch das mal nicht über die Windows-Store-App aufzurufen sondern direkt über den Browser. Da sollte es klappen.

Beitrag kommentieren