Im September hat Amazon das “Amazon Echo Hub” vorgestellt, ein neues Smart Home Display, das den Benutzern eine umfassende Steuerung ihres vernetzten Zuhauses ermöglicht. Das Gerät lässt aktuell noch auf sich warten, mittlerweile gibt es aber ein sehenswertes Video mit mehr Informationen über das Display.

Der Echo Hub ist aus unserer Sicht eine der spannendsten Echo-Neuvorstellungen der letzten Jahre: Statt einmal mehr auf einen neuen Formfaktor und eine nochmals verbesserte Klangqualität zu setzen, hat Amazon beim Hub die Software grundlegend überarbeitet, um endlich eine komfortable Steuerung des Smart Homes zu ermöglichen. So lassen sich über das kompakte Display ganz einfach Smart Home-Geräte steuern, Videostreams von Überwachungskameras abrufen oder die Alarmanlage ein- und ausschalten – ohne dafür zwingend Alexa-Sprachbefehle verwenden zu müssen.

Echo Hub: Display kann auch als digitaler Bilderrahmen verwendet werden

Der Echo Hub verfügt über einen 8-Zoll-Touchscreen mit einer Auflösung von 1.280 x 960 Pixeln. Im Gegensatz zu den anderen Echo-Show-Modellen besitzt der Hub keine Kamera für Videotelefonate. Stattdessen erkennt das Gerät mittels Infrarot-Technologie, ob sich jemand in der Nähe befindet. Je nachdem wechselt der Echo Hub dann zwischen dem Modus eines digitalen Bilderrahmens und der Dashboard-Ansicht zur direkten Steuerung von Smart-Home-Geräten.

Amazon Echo Hub: Schneller Zugriff auf die wichtigsten Smart Home-Geräte

Das Smart Home-Bedienpanel ist bei Amazon bereits für rund 200 Euro gelistet*, anstatt einer Bestelloption bietet Amazon aber bislang nur eine Erinnerungsfunktion, mit der Ihr Euch zum Verkaufsstart eine E-Mail schicken lassen könnt.

Wir gehen davon aus, dass der Amazon Echo Hub in wenigen Wochen erhältlich sein wird. Bis dahin könnt Ihr einen Blick auf das Hands-on Video werfen, das der Youtuber “Handy Andy Baryer” erstellt hat.

Video: Amazon Echo Hub First Look – Control your smart home from one location

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 26.02.2024 um 23:10 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Wenn Du auf einen Affiliate-Link (mit * gekennzeichnet) klickst und anschließend Produkte bei dem Händler kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dies erhöht nicht den Preis, den Du bezahlst, aber sie hilft uns dabei dieses Magazin zu betreiben und auf störende Werbeformen zu verzichten.

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.