Das Technologieunternehmen Dreame Technology bringt in Deutschland mit der R-Serie neue Stabstaubsauger auf den Markt, die mit LEDs Schmutz besser sichtbar machen sollen.

Der Dreame R20 ist das neue Topgerät der R-Serie. Ausgestattet mit einem bürstenlosen Motor liefert das Gerät eine Saugleistung von 190AW, um Haare, Schmutz und andere Verunreinigungen von Teppichen oder Hartböden zu entfernen. Blaues LED-Licht auf der Vorderseite soll den zu reinigenden Bereich besonders gut ausleuchten und Staub besser sichtbar machen.

Dreame R20: Die blauen "Scheinwerfer" sollen Schmutz besser sichtbar machen

Der R20 Stabstaubsauger soll eine Laufzeit von bis zu 90 Minuten erreichen und über eine verbesserte Schmutzerkennung verfügen, mit der die Saugleistung automatisch an die Staubkonzentration angepasst werden soll. Der Reinigungsstatus wird auf einer beleuchteten Oberfläche angezeigt, so dass der Benutzer den Reinigungsmodus, den Status und die verbleibende Akkuladung prüfen kann. Ein spezielles Design soll verhindern, dass sich Haare in der Bürste verheddern. Das Gerät ist für 399 Euro bei Amazon erhältlich.

Dreame R20: Unser erster Eindruck

Wir testen den R20 gerade für euch und haben einen guten ersten Eindruck von dem Gerät: Der Akku des Staubsaugers hat eine erstaunlich lange Laufzeit und die blauen LEDs helfen, zumindest auf glatten Böden besser zu sehen, welche Stellen noch gereinigt werden müssen. Ein ausführlicher Testbericht über den Staubsauger folgt in Kürze.

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 27.02.2024 um 21:30 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

R10 und R10 Pro: Weniger Saugleistung, kleinerer Akku und günstigerer Preis

Wer Abstriche bei der Ausstattung in Kauf nimmt, kann zu den günstigeren Varianten greifen: Die Modelle R10 (229 Euro) und R10 Pro (299 Euro) bieten einen ähnlichen Funktionsumfang wie das teurere Modell, kommen aber mit weniger Saugleistung als das Flagschiff (120AW beziehungsweise 150AW) und mit einer kürzen Akkulaufzeit (60, beziehungsweise 65 Minuten). Die günstigeren Modelle sind zudem mit weißem anstatt blauen LEDs ausgerüstet.

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 27.02.2024 um 21:58 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 27.02.2024 um 21:06 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Wenn Du auf einen Affiliate-Link (mit * gekennzeichnet) klickst und anschließend Produkte bei dem Händler kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dies erhöht nicht den Preis, den Du bezahlst, aber sie hilft uns dabei dieses Magazin zu betreiben und auf störende Werbeformen zu verzichten.

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.