Aqara hat sich bisher größtenteils auf ZigBee für ihre Sensoren und Aktoren verlassen. Mit dem Tür- und Fenstersensor P2 setzt das Unternehmen jetzt (auch) auf die neuen Smart Home-Standard Thread und Matter.

Wie vergleichbare Produkte wird der Sensor an Türen oder Fenstern geklebt und kann somit als Teil eines smarten Alarmsystems eingesetzt werden.

Für den Betrieb benötigt Ihr einen Matter-kompatiblen Hub. Laut dem Hersteller wurden bislang die folgenden Hubs getestet:

  • Apple TV 4K (3. Generation, 128 GB)
  • Apple TV 4K (2. Generation)
  • HomePod (2. Generation)
  • HomePod mini
  • SmartThings Hub v3
  • Aeotec Hub v3
  • SmartThings Station
  • Amazon: Echo (4. Generation)
  • Google: Nest Hub (2. Generation), Nest Hub Max, Nest Wi-Fi Pro

Laut Aqara werden künftig weitere Smart Home-Zentralen getestet und anschließend der Liste hinzugefügt. Für die Energieversorgung hat man sich nun für die CR123A entschieden. Die Abmessungen des Sensors gibt Aqara mit 77 × 22 × 22 mm an.

Mit einem Preis von rund 33 Euro ist der neue Matter-kompatible Tür- und Fenstersensor kein Schnäppchen. Aktuell gibt es immerhin einen Gutschein auf der Amazon-Produktseite*, mit dem Ihr den Preis um 15% drücken könnt.

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 25.07.2024 um 06:54 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Wenn Du auf einen Affiliate-Link (mit * gekennzeichnet) klickst und anschließend Produkte bei dem Händler kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dies erhöht nicht den Preis, den Du bezahlst, aber sie hilft uns dabei dieses Magazin zu betreiben und auf störende Werbeformen zu verzichten.

Author

Ich bin Nico Zorn und beschäftige mich seit vielen Jahren intensiv mit dem Smart Home. Im Jahr 2013 habe ich mit HouseControllers eines der ersten deutschsprachigen Smart Home Magazine gegründet. Mehr über mich.