Philips Hue mit neuen Lampen für punktuelle Beleuchtung

1

Philips hat sein Beleuchtungssystem „Hue“ um Reflektorlampen mit GU10-Sockel erweitert. Die neuen Lampen lassen sich genau wie die weiteren Produkte aus der Serie drahtlos per Smartphone oder Tablet PC (iOS und Android) steuern und mit weiteren Hue-Produkten, wie beispielsweise der kürzlich vorgestellten Livingcolors Bloom oder dem Lightstrip, verbinden.

Die neuen Hue-Lampen leuchten in frei einstellbaren Farbwerten. Darüber hinaus lassen sich auch beliebige Weißlichtnuancen einstellen: von warmem Weiß für die Abendstunden über ein kräftiges, kaltweißes Licht zum Lesen bis hin zu einem „brillantem“ Weiß zur Akzentuierung von Bildern und Skulpturen.

philips-hue

Die neue Reflektorlampe ergänzt die Philips Hue Serie.

Wie von uns berichtet kann das Lichtsystem zudem an den Automatisierungsservice IFTTT (If This Then That) angebunden werden. Auf diesem Weg können die Lampen beispielsweise über neue E-Mails informieren, an TV-Sendungen erinnern oder bei  aufziehendem Regen die Farbgebung anpassen.

Hue-Basispakete enthalten drei Lampen für gängige E27-Einschraubfassungen oder GU10-Sockel sowie eine Bridge als Verbindung zum WLAN-Router. Die Pakete sind exklusiv in den Apple Stores sowie im Online-Store von Apple erhältlich und kosten 199 Euro. Wenn Ihr bereits ein Basispaket besitzt, könnt Ihr eine einzelne  GU10-Reflektorlampe für 59 Euro kaufen.

Teilen:

1 Kommentar

  1. Pingback: Philips Hue Test: Farbenfrohe WLAN-Lampen - housecontrollers - housecontrollers

Beitrag kommentieren

Dein Smart Home Newsletter – jetzt gratis anfordern!

Erhalte einmal pro Monat die wichtigsten Smart Home News und Testberichte.

Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.