Zuwachs für das Produktportfolio von Nanoleaf: Der Hersteller bringt eine vernetzte Glühbirne und einen LED-Lichtstreifen in den Handel.

Eine ecklige Glühbirne

Die A19 Glühbirne Essentials Bulb grenzt sich mit einer ausgefallenen Form von Konkurrenzprodukten ab: Das Leuchtmittel besteht aus mehreren zusammengefügten Fünfecken. Sichtbar ist die extravagante Form natürlich nur dann, wenn die Lampe ohne Lampenschirm zum Einsatz kommt.


Nanoleaf Essentials Bulb
Nanoleaf Essentials Bulb: Smarte Glühbirne mit einer ausgefallenen Form (Bildnachweis: Nanoleaf)

Die Essentials Bulb unterstützt alle Farbtemperaturstufen (2700K-6500K) und leuchtet mit einer durchschnittlichen Helligkeit von 806 Lumen sowie mit einer maximalen Leuchtstärke von 1100 Lumen. 

…und ein smarter Lichtstreifen

Der ebenfalls neue LED-Lichtstreifen Essential Lightstrip ist mit 21 LED-Sets pro Meter ausgestattet und kann bei Bedarf gekürzt oder auf bis zu 10 Meter verlängert werden. Die maximale Helligkeit liegt bei 2200 Lumen. Der Lightstrip kann mit der Nanoleaf App, HomeKit App und Google Assistant gesteuert werden. Zusätzlich besitzt der smarte LED-Streifen eine Steuereinheit mit einem klassischen Schalter.

Nanoleaf Essential Lightstrip
Essential Lightstrip mit 21 LEDs pro Meter (Bildnachweis: Nanoleaf)

Die beiden neuen Lichtlösungen unterstützen neben Bluetooth auch das neue Funkprotokoll Thread. Das Netzwerkprotokoll basiert auf IPv6 und soll die Grundlage des gemeinsamen Smart Home-Standards der Branchengrößen schaffen: Amazon, Apple, Google und Co. arbeiten an einem einheitlichen Standard für das vernetzte Zuhause

Essential Bulb und Lightstrip: Preise und Verfügbarkeit

Beide Produkte werden zunächst exklusiv im Online-Shop des Herstellers verkauft. Die A19 Glühbirne kostet rund 20 Euro und für den LED-Lichtstreifen (2 Meter) werden rund 50 Euro fällig. Ab Dezember sollten die Neuvorstellungen auch in den Baumärkten von Bauhaus erhältlich sein.

Übrigens: Das Unternehmen Nanoleaf bietet mit dem Produkt „Canvas“ auch farbige LED-Panels für die Wand an. Mehr über diese smarte Beleuchtung erfahrt ihr in unserem Bericht: Nanoleaf Canvas im Test: Farbenfrohe LED-Panels für das Smart Home

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 24.11.2020 um 20:43 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

Beitrag kommentieren

Hol' Dir Deinen kostenlosen Smart Home Newsletter

 
Smarthome-Newsletter (Screenshot)
  • Smart Home News und Testberichte
  • Produktvorstellungen und Ideen für Dein vernetztes Zuhause
  • Tipps und Angebote rund um das Thema Smart Home
 

Mit einem Klick auf „Gratis anfordern“ bestätigst Du, unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben. Der E-Mail-Newsletter erscheint in der Regel zwei bis drei Mal pro Monat und informiert über Smart Home- und ähnliche Themen (z.B. Haussicherheit). Des Weiteren bist Du damit einverstanden, dass Deine Daten und Dein Nutzungsverhalten (Zeitpunkt des Öffnens, Klicks auf Links etc.) durch das Newsletter-Tracking elektronisch gespeichert werden, um statistische Auswertungen zur Verbesserung der Newsletter und Personalisierung zu erstellen. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden, indem Du den Abmelde-Link am Ende einer Newsletter-Ausgabe anklickst oder uns eine E-Mail schickst (mail@vantica.de). Mit dem Widerrufen der Einwilligung zum Erhalt des Newsletter wird auch die Einwilligung zum vorgenannten Tracking für die Zukunft widerrufen.
close-link