Search for:

AVM setzt weiterhin auf das smarte Zuhause: Nachdem der Hersteller bereits funkgesteuerte Steckdosen im Portfolio hat, folgt jetzt ein smarter Heizkörperregler und die bereits auf der IFA 2015 vorgestellte Outdoor-Steckdose Fritz!Dect 2010.

In Zusammenspiel mit einer Fritz-Box regelt das smarte Thermostat Fritz-DECT 300 die Temperatur zuhause und soll so dabei helfen, Energie einzusparen. Die Steuerung ist mit dem PC, Smartphone, Tabet oder einem Fritz-Fon möglich. Mit der Myfritz-App kann der AVM-Heizkörperregler auch unterwegs gesteuert werden. Das Thermostat bietet individuelle Zeitprogramme, erkennt offene Fenster und ist mit einer Tastensperre sowie einem Kalkschutz ausgerüstet. Laut dem Hersteller lässt sich das Thermostat an gängige Heizkörperventile montieren.

Mit der spritzwassergeschützten (Schutzklasse IP44) Funksteckdose Fritz-DECT 210 lassen sich beispielsweise Springbrunnen, Lichterketten oder Rasensprenger manuell oder automatisch schalten. Anwender können zudem den Energieverbrauch und die Temperatur messen.

Funk-Outdoorsteckdose
Fritz-Dect 210: Die bereits zur IFA 2015 vorgestellte Outdoorsteckdose soll jetzt in den Handel kommen.

Die Steckdose soll genau wie das Thermostat Fritz-DECT 300 im vierten Quartal 2016 für rund 60 Euro in den Handel kommen. Für den Innenbereich bietet AVM mit der AVM Fritz-DECT 200 bereits seit Ende 2012 eine funkgesteuerte Steckdose an.

AVM setzt für seine Smart Home-Lösungen auf den DECT ULE (Ultra Low Energy) Standard.

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

1 Kommentar

  1. Sorry AVM, das Design der Komponenten sieht aus wie aus den 90er. Übergroße Steckdose und ein Thermostatdesign wie ein Artikel vom Aldi. Da lobe ich mir das Design von EQ3/ HomeMatic.

Beitrag kommentieren

Hol' Dir Deinen kostenlosen Smart Home Newsletter

 
Smarthome-Newsletter (Screenshot)
  • Smart Home News und Testberichte
  • Produktvorstellungen und Ideen für Dein vernetztes Zuhause
  • Tipps und Angebote rund um das Thema Smart Home
 

Mit einem Klick auf "Gratis anfordern" bestätigst Du, unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen zu haben. Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden, indem Du den Abmelde-Link am Ende einer Newsletter-Ausgabe anklickst. Der E-Mail-Newsletter erscheint in der Regel zwei bis drei Mal pro Monat und informiert über Smart Home- und weitere Elektronik-Themen.
close-link