Die neue Version der kostenlosen HomeKit-App Eve vereinfacht die Heizungssteuerung und bringt zusätzliche Komfortfunktionen.

Ihr nutzt Apple HomeKit und müsst berufsbedingt zu anderen Uhrzeiten aufstehen? Oder wollt ihr unregelmäßig genutzte Räume beheizen? Dann dürfte euch das aktuelle Update (4.6) der Eve-App freuen, mit der die smarte Heizungssteuerung vereinfacht wird.

Die Neuigkeiten im Überblick:

Verbesserte Zeitpläne

Der Hersteller hat das Erstellen und Bearbeiten von Zeitplänen vollständig überarbeitet. Jetzt könnt ihr bis zu sieben Programme konfigurieren und somit bei Bedarf für jeden Wochentag einen unterschiedlichen Zeitplan hinterlegen.

Zentrale Einstellungen für smartes Heizen

Alle Einstellungen für die Heizungssteuerung findet ihr jetzt zentral im Bereich “Automation” der Eve Thermo (das ist das HomeKit-kompatible Thermostat des Herstellers) Detailansicht. Hier könnt ihr auch anwesenheitsbasiertes Heizen, Fenster-Erkennung und den Urlaubsmodus konfigurieren.

Anwesenheitsbasiertes Heizen ohne Tracking

Die App bietet zudem einen neuen Bereich für das anwesenheitsbasierte Heizen. Hier könnt ihr zum Beispiel festlegen, ob Zeitpläne ausgesetzt werden sollen, wenn niemand zu Hause ist. Zusätzlich lässt sich die Temperatur konfigurieren, die während der Abwesenheit aller Bewohner gehalten werden soll.

Die Eve-App legt im Hintergrund automatisch die notwendigen HomeKit-Automationen an. Im Unterschied zu ähnlichen Lösungen ist für das anwesenheitsbasierte Heizen keine permante Ortung der Bewohner notwendig, was auch den Akku der iPhones schonen soll.

Eve für HomeKit kann kostenlos aus dem App Store heruntergeladen werden. Für die Heizungssteuerung mit HomeKit benötigt ihr eine HomeKit-Zentrale (Apple HomePod oder Apple TV) und HomeKit-kompatible Heizkörperthermostate.

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 25.01.2023 um 16:08 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

* Wenn Du auf einen Affiliate-Link (mit * gekennzeichnet) klickst und anschließend Produkte bei dem Händler kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dies erhöht nicht den Preis, den Du bezahlst, aber sie hilft uns dabei dieses Magazin zu betreiben und auf störende Werbeformen zu verzichten.

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

Energiekosten senken & mehr Ideen
für Dein Smart Home: