Ein Update erweitert die Möglichkeiten der Amazon Fire TV Sticks, die mit einem gekoppelten Echo-Lautsprecher mittels Sprachbefehlen gesteuert werden.

Die Fire TV Sticks von Amazon lassen sich mit den neuen Funktionen umfassender über einen Echo-Lautsprecher steuern. Ab sofort könnt ihr beispielsweise nach dem Wetterbericht fragen oder den Kalender abrufen. Darüber hinaus lassen sich mehr Funktionen, wie beispielsweise das Abrufen der Watchlist, mit Sprachbefehlen aufrufen. Auf einem Echo Show oder dem teureren Fire TV Cube stehen die entsprechenden Funktionen bereits seit längerer Zeit zur Verfügung

Fire TV Stick und Echo Show: Die neuen Sprachbefehle im Überblick

Visuelle Antworten auf dem Fernseher

  • „Alexa, zeig mir den Wetterbericht.“
  • „Alexa, zeig mir den Verkehr auf dem Weg zur Arbeit.“ 
  • „Alexa, zeig mir meine Todo-Liste.“
  • „Alexa, zeig mir meine Einkaufsliste.“
  • „Alexa, zeig mir meinen Kalender.“

Erweiterte Navigation mit Sprachbefehlen

  • „Alexa, den Trailer ansehen.“
  • „Alexa, abspielen.“
  • „Alexa, füge das zur Watchlist hinzu.“
  • „Alexa, gehe zu meiner Watchlist.“
  • „Alexa, gehe zu Live.“
  • „Alexa, gehe zur Startseite.“
  • „Alexa, gehe zu Suchen.“

Die neuen Alexa-Funktionen für Fire TV-Geräte werden laut Amazon von allen Echo-Geräten ohne Display ab der 2. Generation unterstützt und sollen ab sofort zur Verfügung stehen.

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 12.08.2022 um 23:07 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

Inspiration für Dein Smart Home gesucht?