Die Homematic IP App wurde um Funktionen für den Homematic IP Türschlossantrieb, die automatische Wiederherstellung des aktiven Profils nach einem Neustart und weitere Funktionen erweitert.

Mit dem jüngsten Update haben Besitzer eines Homematic IP-Türschlossantriebs mehr Flexibilität: Sie können Universal-Sender und Eingangsmodule zu einer Zutrittsberechtigung hinzufügen. Der Türschlossantrieb lässt sich jetzt etwa vollständig mit einem Homematic IP Wandtaster ansteuern – ein Druck auf den Taster und das Türschloss öffnet oder schließt. 

Schaltaktoren beherrschen nun ebenfalls einen neuen Trick. Über die Option “Verhalten bei Spannungszufuhr” wählen Nutzer den Schaltzustand des Aktors, sobald dieser mit Strom versorgt wird. So können etwa angeschlossene Geräte nach einem Stromausfall automatisch wieder eingeschaltet werden. Nach einem Neustart, etwa nach einem Firmware-Update, stellen Geräte das zuletzt ausgewählte Profil jetzt automatisch wieder her und führen es wie geplant aus.

Das Update für die Homematic IP App trägt die Versionsnummern 2.11.0 (iOS) und 2.11.17 (Android).

* Wenn Du auf einen Affiliate-Link (mit * gekennzeichnet) klickst und anschließend Produkte bei dem Händler kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dies erhöht nicht den Preis, den Du bezahlst, aber sie hilft uns dabei dieses Magazin zu betreiben und auf störende Werbeformen zu verzichten.

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

Heizkosten senken & mehr Ideen
für Dein Smart Home: