IFA 2016: D-Link zeigt Full-HD Panorama-Outdoorkamera und weitere vernetzte Geräte

0

D-Link stellt zur IFA gleich mehrere Neuzugänge der Smart Home Familie vor: Eine Außenkamera mit 180 Grad Weitwinkelobjektiv und Full HD Auflösung, eine einfache Kamera zur Innenraumüberwachung, eine vernetzte Mehrfachsteckdose u nd ein smartes Heizkörperthermostat.

Wettergeschützte Überwachungskamera für Außenbereiche und Einsteigermodell für den Innenbereich

Die Full HD (1920 x 1080 Pixel) Überwachungskamera DCS-8700LH besitzt ein wettergeschütztes Gehäuse nach IP65, verfügt über einen PIR-Bewegungsmelder mit acht Metern Reichweite und einen Erfassungswinkel von 180 Grad. Angebunden wird die Kamera per WLAN oder Netzwerkkabel. Die Kamera kann über eine Regel in der D-Link App auch als Auslöser eingesetzt werden, um weitere  mydlink Home Geräte zu aktivieren. Die DCS-8700LH soll in Deutschland, Österreich und der Schweiz voraussichtlich ab Ende 2016 erhältlich sein. Den Preis hat der Hersteller noch nicht verraten.

D-Link Smart Home DCS-8700LH mydlink Home Full HD Outdoor 180 Grad Panorama Kamera

DCS-8700LH: Outdoor-Überwachungskamera mit Panoramablick.

Mit dem mydlink Home Monitor HD DCS-935LH stellt D-Link auf der IFA außerdem eine WLAN-Überwachungskamera für Innenbereiche vor. Die Kamera löst 1280 x 720 Pixel auf, besitzt eine Nachtsichtfähigkeit sowie eine Geräusch- sowie Bewegungserkennung. Die DCS-935LH soll ab November 2016 im Handel erhältlich sein – ein Preis steht auch für diese Kamera noch nicht fest.

D-Link Smart Home DCS-935LH mydlink Home Monitor HD

DCS-935LH mydlink: WLAN-Überwachungskamera für den Innenbereich

Smartes Heizkörperthermostat

DCH-Z410 ist ein smartes Heizkörperthermostat, das mit der mydlink Home App gesteuert wird. Heizpläne, Urlaubs- und Nachtprogramme sollen dabei helfen, Heizkosten zu sparen. Das Thermostat besitzt eine Kindersicherung und eine LCD-Anzeige. Der DCH-Z410 koppelt sich über eine Z-Wave Plus Verbindung mit dem D-Link Connected Home Hub (DCH-G020) und ermöglicht so die Steuerung per App von Zuhause und unterwegs aus. Der Preis und die Verfügbarkeit des Thermostats sind zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt.

Neben D-Link haben weitere Hersteller neue vernetzte Heizkörperthermostate auf der IFA vorgestellt: Netatmo präsentiert ein schickes Thermostat mit Apple HomeKit-Unterstützung, AVM einen Heizkörperregler, der auf den DECT ULE-Standard setzt und Tado ebenfalls ein Thermostat mit HomeKit-Anbindung.

d-link-heizkoerperthermostat

DCH-Z410: Smartes Heizkörperthermostat von D-Link

 

Mehrfachsteckdose mit App-Steuerung

Die vernetzte Steckdosenleiste Smart Power Strip DSP-W245 verfügt über vier Steckdosen und wird über das heimische WLAN an die mydlink Home Plattform angebunden. Jede der vier Steckdosen lässt sich separat per App steuern und beispielsweise mit einem Zeitprogramm geschaltet werden.

D-Link Smart Home DSP-W245 mydlink Home Steckdosenleiste

DSP-W245: Vernetzte Mehrfachsteckdosenleiste

Die Steckdosen messen ihre jeweilige Stromaufnahme und können auf Wunsch eine Nachricht über die App oder per E-Mail an den Anwender schicken, wenn ein vorgegebenes Energielimit überschritten wird. So sollen sich stromfressende Geräte ausfindig machen lassen. Die Steckdosenleiste lässt sich autark über die Smart Home App von D-Link steuern. In das mydlink Home System integriert, kann sie mit anderen Komponenten verknüpft werden. So lassen sich Regeln definieren und beispielsweise angeschlossene Lampen einschalten, wenn eine D-Link Überwachungskamera eine Bewegung registriert. Bislang ist noch nicht bekannt, wann und zu welchem Preis die Steckdosenleiste auf den Markt kommen wird.

Teilen:

Beitrag kommentieren

Smart Home-Newsletter anfordern & Gutschein erhalten

Jetzt den kostenlosen Housecontrollers.de-Newsletter anfordern und direkt einen 10 € Gutschein für den Smart Home Shop Tink.de erhalten!

Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.