Logitech hat neue Versionen der Harmony Universalfernbedienungen vorgestellt, mit denen die Steuerung des Smarthomes erleichtert werden soll. In wenigen Schritten sollen sich mit den neuen Fernbedienungen neben Heimkino-Geräten auch Leuchten, Thermostate, Türschlösser, Jalousien und andere gängige Geräte per Fernbedienung, Tablet oder Smartphone steuern lassen. Mit dem System können mehrere Unterhaltungsgeräte in Gruppen zusammengefasst und bedient werden, beispielsweise um gleichzeitig den Fernseher einzuschalten, die Beleuchtung zu dimmen, die Temperatur anzupassen und die Jalousien zu öffnen. Eine solche Aktion kann entweder über die Fernbedienung oder per mobiler App anhand anpassbarer Zeitpläne oder mittels Sensoren gestartet und beendet werden. Die Steuerung funktioniert auch von unterwegs. Die Steuerung von ausgewählten Smarthome-Geräten wird auch von den Harmony Produkten der aktuellen Version, wie beispielsweise der Logitech Harmony Smart Control, unterstützt. Neu sind gesonderte Tasten auf den Universalfernbedienungen, mit denen zum Beispiel Philips Hue Lampen oder Sonos Lautsprecher direkt geschaltet werden können.

Übersicht: Die neuen Harmony Universalfernbedienungen

Logitech Harmony Hub (rund 130 Euro bei Amazon*) Mit dem Harmony Hub lässt sich ein iOS- oder Android-Smartphone sowie Tablet als Universalfernbedienung nutzen. Nutzer können dabei die Geräte entweder in Gruppen oder einzeln direkt per Tastendruck oder über anpassbare Zeitpläne starten und bedienen. Logitech Harmony Companion (rund 150 Euro bei Amazon*) Durch die Kombination einer Fernbedienung mit dem Harmony Hub können über die Logitech Harmony Companion angeschlossene Leuchten, Schlösser, Jalousien, Thermostate, Sensoren, Home-Entertainment-Geräte etc. gesteuert werden. Das Vorgängermodell Logitech Harmony Smart Control haben wir kürzlich getestet: Logitech Harmony Smart Control im Test.
Smarthome Steuerung mit der Universalfernbedienung
Logitech Harmony Companion: Die Universalfernbedienung besitzt in der neuen Version Tasten für die Steuerung des Smarthomes.
Logitech Harmony 950 (rund 250 Euro bei Amazon*) Die Logitech Harmony 950 bietet einen Farb-Touchscreen und unterstützt bis zu 15 Geräte. Zur Ausstattung gehören ein Bewegungssensor, beleuchtete Tasten und ein im Vergleich zum Vorgängermodell optimiertes Tastenlayout. Der austauschbare wiederaufladbare Akku soll laut Logitech gegenüber seinem Vorgänger 20 Prozent mehr Kapazität bieten. Logitech Harmony Elite (rund 350 Euro bei Amazon*) Die Logitech Harmony Elite bietet die gleichen Funktionalitäten wie die Logitech Harmony 950, wird aber inklusive Harmony Hub ausgeliefert. Sowohl über die mobile App als auch die erweiterte Touchscreen-Fernbedienung steuert die Harmony Elite Entertainment-Geräte und unterstützte Smarthome-Produkte. Harmony Elite kann die Fernbedienungen für bis zu 15 Entertainment-Geräten ersetzen und steuert darüber Smart-Home-Komponenten, wie Leuchten, Schlösser und Thermostate entweder per Tastendruck, über anpassbare Zeitpläne oder auch von unterwegs. Gerätekompatibilität und Verfügbarkeit Das Harmony System unterstützt über 270.000 kompatiblen Geräte und Smarthome-Systeme, wie beispielsweise Insteon, Lifx, Qivicon, Nest, Sonos und Philips Hue. Eine aktuelle Liste der kompatiblen Geräte steht unter myharmony.com/compatibility zur Verfügung. Das neue Logitech Harmony-Portfolio soll ab Oktober 2015 erhältlich sein und können bei Amazon.de bereits vorbestellt werden*. Video: Welcome to Harmony Living Home (Herstellervideo)
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

* Wenn Du auf einen Affiliate-Link (mit * gekennzeichnet) klickst und anschließend Produkte bei dem Händler kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dies erhöht nicht den Preis, den Du bezahlst, aber sie hilft uns dabei dieses Magazin zu betreiben und auf störende Werbeformen zu verzichten.

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.