Kürzlich hat Arlo die HomeKit-Kompatibilität für die Arlo Pro und Pro 2 ausgerollt. Jetzt gibt es das entsprechende Update auch für die Premium-Variante Arlo Ultra.

Die kabellose Überwachungskamera haben wir euch kürzlich im Rahmen eines Testberichts genauer vorgestellt (Arlo Ultra im Test) und insgesamt ein positives Fazit gezogen:

Das Arlo Ultra-System gehört klar zur Oberklasse der kabellosen Überwachungskameras. Das System lässt sich einfach bedienen und die Bildqualität ist ausgezeichnet. Der Funktionsumfang lässt kaum Wünsche offen, lässt sich aber nur dann uneingeschränkt nutzen, wenn ein kostenpflichtiges Abo abgeschlossen wird.

Mit dem jetzt ausgerollten HomeKit-Update nimmt der Funktionsumfang weiter zu: Die 4K-Überwachungskamera kann zusätzlich über Apples Home-App und mit Siri-Sprachbefehlen bedient werden. Natürlich ist auch die Verknüpfung mit weiteren HomeKit-Geräten möglich – so könnt ihr beispielsweise automatisch HomeKit-kompatible Beleuchtung wie Philips Hue einschalten lassen, wenn die Überwachungskamera eine Bewegung registriert.

Praktisch dürfte im Alltag auch die Home-App für Mac OS sein, mit der ebenfalls das Livebild der Kameras abgerufen werden kann: Wer etwa im Büro kurz nachschauen möchte, ob Zuhause alles in Ordnung ist, muss jetzt nicht mehr unbedingt zum Smartphone greifen.

Eine Einschränkung gibt es allerdings: Die HomeKit-Anbindung setzt den Arlo SmartHub (VMB5000) voraus. Schade finden wir, dass der Hersteller Apples Online-Videospeicher HomeKit Secure Video zunächst nicht unterstützen will. Dieser Service, der in Kürze starten soll, ermöglicht es Aufzeichnungen von Überwachungskameras verschlüsselt in Apples iCloud abzulegen – zusätzliche Kosten für den Cloud-Speicher des Kameraherstellers würden somit nicht mehr anfallen.

Arlo Ultra: Preis und Verfügbarkeit

Die Arlo Ultra 4K-Überwachungskamera ist ab rund 420 Euro (Set bestehend aus der Zentrale und einer Kamera) im Handel (Amazon*) erhältlich.

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 22.04.2024 um 09:42 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

* Als Amazon-Partner verdienen wir an qualifizierten Verkäufen. Wenn Du auf einen Affiliate-Link (mit * gekennzeichnet) klickst und anschließend Produkte bei dem Händler kaufst, erhalten wir eine kleine Provision. Dies erhöht nicht den Preis, den Du bezahlst, aber sie hilft uns dabei dieses Magazin zu betreiben und auf störende Werbeformen zu verzichten.

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.