Das Heizkörperthermostat Eurotronic Spirit lässt sich unkompliziert mit Alexa steuern. Ein zusätzliches Gateway wird nicht benötigt – sofern ihr einen Alexa-Lautsprecher mit Smart Home Hub besitzt.

Mittlerweile gibt es zahlreiche Smart Home-Systeme, die es ermöglichen, Heizkörperthermostate mit Alexa zu steuern. Zu den bekanntesten Anbietern dürfte Tado* zählen, aber auch mit Systemen wie beispielsweise Homee oder Magenta SmartHome lässt sich recht unkompliziert die Heizung mittels Alexa-Sprachbefehlen steuern. Diese Systeme benötigten allerdings ein zusätzliches Gateway (Smart Home Hub), das die Investitionskosten in die Höhe treibt. Ein weiterer Nachteil: Einige Anbieter verlangen für die Nutzung des Systems eine Grundgebühr – ein Teil der Heizkostenersparnis wird somit wieder aufgefressen.

Das schon länger erhältliche Eurotronic Spirit ZigBee Heizkörperthermostat benötigt keinen zusätzlichen Hub und verbindet sich stattdessen direkt mit eurem Echo-Lautsprecher – setzt dafür aber einen der folgenden Echo-Lautsprecher mit Zigbee Smart Home Hub voraus:

Das Eurotronic Spirit Thermostat besitzt ein beleuchtetes LCD-Display, ist optisch relativ schlicht gehalten und mit Abmessungen von 6,8 x 5,5 x 8,3 cm noch einigermaßen kompakt. Natürlich könnt ihr das Heizkörperthermostat nicht nur mit Alexa steuern („Alexa, stelle die Temperatur im Wohnzimmer auf 22 Grad), sondern in der Alexa-App mit Hilfe der Smart Home-Routinen auch Zeit- und Tagesprofile hinterlegen. Alexa sorgt dann beispielsweise dafür, dass die Temperatur Montags bis Freitags zwischen 9 und 17:00 Uhr automatisch reduziert wird, um auf diesem Weg die Heizkosten zu senken.

Eurotronic Spirit: Alexa-kompatibles Heizkörperthermostat
Das Alexa-kompatible Thermostat bietet ein beleuchtetes, gut ablesbares LCD-Display.

Das Eurotronic Spirit ist in der Lage zu erkennen, ob im gleichen Raum ein Fenster offen ist: Registriert das Thermostat eine plötzlich abfallende Temperatur, wird das Heizungsventil automatisch geschlossen, damit ihr nicht „zum Fenster heraus heizt“. Eltern dürften sich zudem über eine Kindersicherung freuen: Bei Bedarf lassen sich die Steuerungstasten auf dem Thermostat deaktivieren, damit Kinder nicht die Temperatur verändern können.

In den Erfahrungsberichten auf Amazon* wird das Heizkörperthermostat für Alexa überwiegend positiv bewertet. Einige Käufer bemängeln zwar, dass das Thermostat nicht von Alexa gefunden wurde – bei anderen Käufern hat aber genau das auf Anhieb funktioniert.

Beachten solltet ihr allerdings, dass die Erstellung von Smart Home-Routinen für die Zeitsteuerung des Heizkörperthermostats etwas zeitaufwendiger ist – die oben genannten Smart Home-Systeme (Tado, Homee und Co.) bieten in dieser Hinsicht mehr Komfort. Ein Vorteil von Tado* ist die Geo-Fencing-Funktion: Das System erkennt anhand der GPS-Daten der Smartphones, ob sich Bewohner im Haus aufhalten oder nicht und reduziert bei Abwesenheit automatisch die Heiztemperatur. Diesen Komfort bietet Alexa momentan noch nicht.

Eurotronic Spirit ZigBee Heizkörperthermostat für Alexa: Preis und Verfügbarkeit

Das Eurotronic Spirit ZigBee Heizkörperthermostat ist für rund 46 Euro bei Amazon erhältlich*. Aktuell könnt ihr auf der Amazon-Produktseite* einen Coupon aktivieren, um 4 Euro zu sparen.

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 10.04.2020 um 10:34 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.

Beitrag kommentieren

close-link