Drei kostenlose iPhone Apps für Philips Hue

2

Philips Hue ermöglicht die Steuerung von angeschlossenen Lampen mittels Smartphone – wir haben das Lichtsystem kürzlich in einem Testbericht („Philips Hue im Test„) ausführlich vorgestellt. Erfreulicherweise hat Philips vor einiger Zeit die Programmierschnittstelle zu dem System geöffnet, was zu einer ganzen Reihe an Apps von Drittentwicklern geführt hat, mit denen der Funktionsumfang von Philips Hue noch einmal deutlich erweitert wurde.

Wir stellen Euch drei empfehlenswerte iPhone Apps für die Philips Hue Steuerung vor.

iPhone Apps für das Philips Hue System

Goldee
Preis: kostenlos

Goldee iPhone App

Goldee App bringt zehn dynamische Lichtszenen für Philips Hue.

Goldee bietet zehn „dynamische Lichtszenen“ zur Auswahl an. „Dynamisch“ beudetet dabei, dass sich Lichtfarbe und Helligkeit leicht der Hue-Lampen leicht verändern. Dabei entstehen Lichtverhältnisse, die laut dem Entwickler der Natur nachempfunden sind:

In nature, light has never been static. It was only with the invention of the light bulb that the light in our homes became static. Goldee brings a little bit of nature back to your home with dynamic light scenes that provide an ever-changing interplay of colors.

Praktisch: Mit Goldee könnt Ihr Euren Hue-Lampen Räumen zuordnen, was die Steuerung erheblich vereinfacht. Wählt Ihr beispielsweise den Raum „Wohnzimmer“ und aktiviert anschließend eine Lichtszene, werden nur Eure Lampen im Wohnzimmer eingeschaltet.

Darüber hinaus bietet die App einen Sleeptimer und eine schön umgesetzte Alarmfunktion, die einen Sonnenaufgang simuliert („Sunrise-Alarm“). Die Entwickler der App haben übrigens auch einen Lichtschalter für Philips Hue angekündigt.

Die Einrichtung verlief in unserem Test problemlos und auch die Steuerung funktioniert reibungslos. Hinzu kommt eine aufgeräumte und optisch ansprechende Oberfläche. Goldee ist unserer Meinung nach bislang die gelungenste App für Philips Hue.

vPlaces
Preis: kostenlos

Philips Hue Lagerfeuer App

Die vPlaces App bringt vier Lichtszenen für Philips Hue mit.

ine tolle App zum Entspannen: vPlaces simuliert mit Euren Hue Lampen die Lichtverhältnisse von vier Szenen: Lagerfreuer, Wald, Stadt und Gewitter. Aktiviert Ihr beispielsweise die Szene „Lagerfeuer“, flackern Eure Lampen wie ein Feier und über den iPhone-Lautsprecher ertönt die passende Geräuschkulisse, die Ihr via Airplay auch über den Fernseher oder kompatible Lautsprecher ausgeben könnt.

In unserem Test hat die App problemlos funktioniert und die Einrichtung, beziehungsweise Erkennung der Hue Bridge war schnell erledigt.

Über die „Settings“ (unten rechts) könnt Ihr auswählen, welche Lampen von der App angesteuert werden sollen. vPlaces wurde von Danis Tazetdinov (@edeniska) entwickelt und ist zur Zeit kostenlos im App Store erhältlich.

Huedini | atmendes Licht
Preis: kostenlos

Huedini App für Philips Hue: Atmende Lichter

Huedini lässt die angeschlossenen Hue Lampen „atmen“.

Mit „Huedini | atmendes Licht“ dimmen und erhellen die Hue Lichter langsam – eine tolle App, um einen stressigen Arbeitstag ausklingen zu lassen.

Nach dem Starten der App wird man in wenigen Schritten durch die Einrichtung geleitet. Anschließend müssen nur noch die gewünschten Hue-Lichter ausgewählt und der Effekt aktiviert werden. Zusätzlich kann die gewünschte Geschwindigkeit ausgewählt werden, in der die Lichter „atmen“ sollen.

Übrgiens: Der Entwickler Benedikt Schlueter hat mit Huedini | feuerrot eine weitere App programmiert, die einen ähnlichen entspannenden Effekt bietet. Die feuerrot-Variante kostet allerdings 2,69 Euro kostet, während Ihr das „atmende Licht“ zur Zeit kostenlos herunterladen könnt.

 

Kennt Ihr weitere empfehlenswerte Apps für Philips Hue? Wir freuen uns über Eure Tipps in den Kommentaren!

Teilen:

2 Kommentare

  1. Pingback: Beleuchtung mit dem Smartphone steuern: Systeme im Überblick - housecontrollers

  2. Pingback: Philips Hue oder Osram Lightify? Unser Test - housecontrollers

Beitrag kommentieren

Dein Smart Home Newsletter – jetzt gratis anfordern!

Erhalte einmal pro Monat die wichtigsten Smart Home News und Testberichte.

Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.