Im vergangenen Jahr haben wir das Überwachungssystem von Blink für euch getestet (Blink Home Security Kamera-System im Test). Jetzt ist eine neue Generation der kabellosen Überwachungskamera bei Amazon* erhältlich.

Die auf den Namen Blink XT2 getaufte Kamera ist ab sofort in Deutschland verfügbar. Die batteriebetriebene Sicherheitskamera ist für den Außen- und Innenbereich geeignet und unterstützt HD-Videos mit bis zu 1080p.

Dank einer neuen Chip-Technologie konnte der Hersteller die Aufnahmedauer von Videos im Vergleich zur Blink XT auf 60 Sekunden verdoppeln. Eine neue Zwei-Wege-Audiofunktion ermöglicht es, Gespräche mit Personen vor der Kamera zu führen. Die Videos werden in der Cloud des Herstellers gespeichert und können mit einer Smartphone-App abgerufen werden.

Im Unterschied zu vielen Konkurrenzprodukten fallen bei Blink keine Kosten für die Nutzung der Cloud an. Wer die Videos zusätzlich lokal sichern möchte, muss allerdings zu Konkurrenzprodukten wie der Netatmo Welcome oder der Eufy CamE greifen – die Produkte von Blink bieten diese Möglichkeit grundsätzlich nicht.

Blink XT2 Überwachungskamera
Blink XT2: Technische Spezifikationen

Besitzt ihr einen Echo-Lautsprecher mit Bildschirm (Echo Spot, Echo Show oder Fire TV)? Dann könnt ihr euch das Livebild der Kamera mit einem Alexa-Sprachbefehl auf dem Bildschirm anzeigen lassen.

Etwas ungewöhnlich ist die Stromversorgung der kleinen Überwachungskamera: Statt einem Akku kommen zwei AA-Batterien zum Einsatz, die laut dem Hersteller bei einer durchschnittlichen Nutzungsintensität (8 Sekunden Live-Ansicht, 60 Sekunden bewegungsaktivierter Aufzeichnung und 6 Sekunden Zwei-Wege-Gesprächen pro Tag) rund zwei Jahre lang durchhalten sollen.

Blink XT2: Preis und Verfügbarkeit

Die Blink XT2 ist ab sofort inklusive der benötigten Zentrale („Sync-Modul“) für 109,99 Euro bei Amazon erhältlich*. Eine zusätzliche Kamera kostet 109,99 Euro.

Anzeige / Letzte Aktualisierung am 8.08.2020 um 15:44 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

Author

Nico berichtet seit 2013 über Smart Home-Themen und ist Herausgeber von Housecontrollers.de.