Elgato Eve Smoke: HomeKit Rauchmelder jetzt vorbestellbar

0

Auf der diesjährigen IFA hat Elgato diverse neue Produkte mit HomeKit-Unterstützung vorgestellt. Der HomeKit-Rauchmelder Eve Smoke kann jetzt vorbestellt werden.

Eve Smoke kann mit der Egato Eve App oder mit Apples offizieller HomeKit-App konfiguriert werden. Dank der HomeKit-Unterstützung können im Alarmfall beliebige HomeKit-Szenen automatisch aktiviert werden, um beispielsweise bei einer Rauchentwicklung das Licht im Haus einzuschalten. Darüber hinaus können die Bewohner auf ihren Smartphones über den Alarmfall benachrichtigt werden.

Der HomeKit-Rauchmelder setzt auf Bluetooth Low Energy und hat laut dem Hersteller eine Batterielaufzeit von zehn Jahren. Bei dem Online-Shop Gravis ist der Eve Smoke ab sofort für rund 120 Euro vorbestellbar* – einen Liefertermin nennt der Händler allerdings noch nicht.

In unserer Übersicht haben wir weitere HomeKit-kompatible Produkte zusammengestellt. Über neue HomeKit-Produkte und weitere Smart Home-News informieren wir euch einmal im Monat mit unserem kostenlosen Newsletter.

Elgato Eve Smoke: Mögliche Alternativen

  • Einen weiteren HomeKit-fähigen Rauchmelder hat das Unternehmen Netatmo angekündigt. Das Produkt soll in der zweiten Jahreshälfte 2017 auf den Markt kommen, bislang liegen allerdings keine genaueren Informationen zur Markteinführung und zum Preis vor.
  • Der Nest Protect ist ein vernetzter Rauch- und Kohlenmonoxidmelder, der ebenfalls über eine Smartphone App konfiguriert werden. Mit Apples HomeKit-Rauchmelder ist der Protect allerdings nicht kompatibel. Über die Vor- und Nachteile informieren wir in unserem Nest Protect Testbericht.
Teilen:

Beitrag kommentieren

Dein Smart Home Newsletter – jetzt gratis anfordern!

Erhalte einmal pro Monat die wichtigsten Smart Home News und Testberichte.

Du kannst Dich jederzeit wieder abmelden.