Amazon Echo Show und Echo Spot: Diese Überwachungskameras sind kompatibel

7
Die Amazon Echo Lautsprecher mit Display eignen sich hervorragend, um einen schnellen Blick auf die Überwachungskamera zu werfen. In diesem Beitrag zeigen wir euch, welche Überwachungskameras mit dem Echo Show und dem Echo Spot kompatibel sind.

„Alexa, zeige mir die Überwachungskamera“ anstatt zum Smartphone zu greifen und die jeweilige App öffnen: Wer einen Amazon Echo Show oder den kleinen Echo Spot besitzt, kann unkompliziert nachschauen, ob im Garten oder vor der Haustür alles in Ordnung ist. Das Livebild der Kamera wird nach dem Sprachbefehl auf dem Display des Smart Speakers angezeigt – vorausgesetzt, die Kamera ist mit Alexa kompatibel und der Skill für den Echo Show, beziehungsweise den Echo Spot angepasst. Wer einen Amazon Fire TV besitzt, kann auf diesem Weg den Live-Stream der Überwachungskamera sogar auf seinen Fernseher holen.

Aktuell unterstützen die folgenden Überwachungskameras die Amazon Echo-Geräte mit Display.

Ring Video Doorbell

Mit der WLAN-Türklingel von Ring könnt ihr jederzeit nachsehen, wer gerade vor eurer Haustür ist („Alexa, zeige mir die Haustür“). Laut dem Hersteller funktioniert der Alexa-Skill zur Zeit mit der Video Doorbell 2, Ring Video Doorbell Elite und der Ring Video Doorbell Pro. Die erste Generation der Video-Türklingel (siehe auch Ring Video Doorbell im Test) wird laut dem Hersteller noch nicht vollständig unterstützt, dennoch wurde in unserem Test das Livebild der Türklingel problemlos auf einem Echo Spot angezeigt. Laut dem Hersteller sollen bald alle Ring-Geräte vollständig von Alexa unterstützt werden.

Ring Video Doorbell kompatibel mit Alexa

Kompatibel mit Amazon Alexa: Das Livebild der Ring Video Doorbell kann auf dem Echo Show und dem Echo Spot angezeigt werden.

Schade finden wir, dass zwar der Ton auf dem Echo-Gerät ausgegeben wird, die umgekehrte Richtung aber (noch?) nicht funktioniert: Im Unterschied zu der Ring Smartphone-App ist es nicht möglich, ein Gespräch mit dem Besucher an der Haustür zu führen. Praktisch wäre es zudem, wenn das Kamerabild automatisch auf dem Echo-Gerät angezeigt würde, sobald an der Haustür geklingelt wurde – momentan wird das Bild nur auf Zuruf auf dem Display angezeigt.

Die Ring WLAN-Türklingel kostet je nach Ausführung zwischen 100 und 257 Euro (Amazon*).

Letzte Aktualisierung am 17.11.2018 um 21:54 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

Ring Floodlight Cam / Spotlight Cam

Neben der Türklingel bietet Ring seit einiger Zeit auch Überwachungskameras für den Außenbereich an. Die Ring Floodlight Cam ist mit einem integrierten Flutlicht ausgestattet und offiziell mit Alexa kompatibel: Ein Befehl wie „Alexa, zeige mir die Gartenkamera“ zeigt das Livebild der Kamera auf dem Echo-Gerät an.

Ring Floodlight Cam

Ring Floodlight Cam: Überwachungskamera mit Flutlicht.

 

Die Varianten Stickup Cam (nicht mehr erhältlich) und die Ring Spotlight Cam (kabellose Variante mit Flutlicht) werden noch nicht vollständig unterstützt, zumindest die Spotlight Cam konnten wir in unserem Test aber problemlos integrieren. Laut dem Hersteller werden in Kürze alle Kamera-Varianten vollständig mit Alexa kompatibel sein.

Überwachungskamera mit Alexa

Der Echo Spot zeigt das Livebild der Ring Spotlight Cam an.

Die Ring Floodlight Cam kostet aktuell rund 257 Euro und die Ring Spotlight Cam ist für rund 200 Euro im Handel erhältlich (Amazon*).

Letzte Aktualisierung am 17.11.2018 um 22:04 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

Netgear Arlo

Netgear bietet mit seiner Arlo-Produktfamilie (siehe auch: Netgear Arlo Pro im Test) kabellose Überwachungskameras für den Innen– und Außenbereich an. Mit dem Arlo Skill für Alexa lässt sich das Livebild der Kameras auf den Echo Show, den Echo Spot oder den Fire TV holen, wobei derzeit folgende Modelle unterstützt werden:

  • Arlo Wire-free
  • Arlo Q & Q Plus
  • Arlo Pro
  • Arlo Pro 2
  • Arlo Go
  • Arlo Baby

Die erste Generation des Arlo-Systems („Netgear ArloHD“), die nach wie vor im Handel erhältlich ist, wird nicht von Alexa unterstützt. Für Eltern ist die Unterstützung des Babyphones Arlo Baby (siehe auch: Netgear Arlo Baby im Test) praktisch: Mit einem Befehl wie „Alexa, zeige mir das Kinderzimmer“ lässt sich so unkompliziert auf dem Fernseher oder auf einem Echo Show / Echo Spot nachsehen, ob im Kinderzimmer alles in Ordnung ist.

Die neueren Pro-Generationen der Arlo-Serie („Netgear Arlo Pro HD“ und „Netgear Arlo Pro 2 Full HD“) sind ab rund 300 Euro erhältlich (Amazon*).

Letzte Aktualisierung am 17.11.2018 um 21:44 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

Logitech Circle

Die Circle-Überwachungskameras von Logitech (siehe auch Logitech Circle 2 im Test) sind seit Herbst 2017 mit Alexa kompatibel. Etwas irritierend: Der Hersteller bietet einen Alexa Skill für die Steuerung der Kameras („Logi Circle – Bedienung“) und einen weiteren Skill für die Darstellung des Livestreams auf einem Echo Show, Echo Spot oder Fire TV an („Logi Circle – Live“).

Logitech Circle 2 kompatibel mit Amazon Echo Show / Echo Spot

Die Logitech Circle 2 ist mit dem Echo Show, dem Echo Spot und dem Fire TV kompatibel.

In unserem Test hat der Skill grundsätzlich relativ zuverlässig funktioniert, Probleme gibt es aber dann, wenn mehrere Logitech Circle-Kameras im Haus zum Einsatz kommen. Alexa zeigt in diesem Fall immer nur das Livebild der zuerst hinzugefügten Kamera an. Bleibt zu hoffen, dass Logitech diesen Fehler mit einem Update beseitigt.

Die Logitech Circle 2 kostet aktuell rund 164 Euro (Amazon*).

Letzte Aktualisierung am 17.11.2018 um 21:24 Uhr / Affiliate Links* / Bilder: Amazon

Teilen

7 Kommentare

  1. Pingback: Ring Spotlight Cam im Test: Kabellose Überwachungskamera mit Sirene - housecontrollers

  2. Pingback: Smart Home Deal: Amazon Echo Show, Echo Dot und Fire TV Stick im Angebot - housecontrollers

  3. Pingback: Überwachungskamera Canary unterstützt jetzt Amazon Alexa – HomeKit lässt auf sich warten - housecontrollers

  4. Pingback: Netatmo Presence Outdoor Kamera im Test - Housecontrollers

  5. Pingback: hd videos tubepla.net68 afeu23na4357 abdu23na28

  6. Pingback: D-Link stellt kabellose Überwachungskamera vor - Housecontrollers

  7. Pingback: HD-Überwachungskameras: Ring Stick Up Cam ab sofort in Deutschland erhältlich - Housecontrollers

Beitrag kommentieren